MediPreis › Gesundheit im TV - Vorschau, ein Service von MediPreis

Gesundheit im TV - Vorschau

Sie können dieses Fernsehprogramm und weitere Informationen als Newsletter abonnieren.

ard
22.04.2015
12:15-13:00
ARD-Buffet
Unter dem Motto ?leben & genießen? gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten - und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird. - Jacqueline Amirfallah bereitet Pfannenbrot mit Hähnchenbrust, Bärlauchcreme und Radieschen zu, Zuschauerfragen zum Thema: Vorsicht Zecken
wdr
22.04.2015
13:00-13:30
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
ardalpha
22.04.2015
16:30-17:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen. - Weltbildungsbericht: Warum die Unesco ihr Milleniums-Ziel "Bildung für Alle" verfehlt hat, Neue Trinwasserverordnung: Was die Suche nach Legionellen bringt
swrfernsehen
22.04.2015
17:05-18:00
Kaffee oder Tee
Das tägliche Servicemagazin. Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz. Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.SWR.de/kaffee-oder-tee - Tagesgespräch - Was meinen Sie?, Gute Reise Filmbeitrag - Pilsen, Tagesthema: Medizin - Männergesundheit: Hormone beim Mann, Abenteuer Haushalt: Haushaltstipp - Klebstoffe, Die 2. Chance beim Kaffee-oder-Tee Quiz!, Daheim im Südwesten - damals und heute: Schnakenschutz am Rhein
wdr
22.04.2015
18:20-18:50
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
3sat
22.04.2015
18:30-19:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
hr
22.04.2015
20:15-21:00
Mex - Das Marktmagazin
Die Sendung enthält einen Beitrag zu folgendem Thema: "Ernährungs-Check - Wie gesund macht die Mittelmeer-Küche?" Schlaganfall, Herzinfarkt, manche Krebsarten - viele Krankheiten werden mit falscher Ernährung in Verbindung gebracht: zu viel Fett, zu viel Zucker. Die Mittelmeer-Küche mit viel Olivenöl, Gemüse und Fisch gilt dagegen als gesund. Nur: Wie groß ist der Einfluss der mediterranen Küche tatsächlich? Die Sendung macht den Vier-Wochen-Test mit vier Kurpatienten. Der Ernährungs-Check, ein Thema in "MEX. das marktmagazin". - Ernährungs-Check - Wie gesund macht die Mittelmeer-Küche
rbb
23.04.2015
00:15-01:00
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin informiert top aktuell, regionalbezogen und auf eine unterhaltsame Art über Themen der Medizin, Vorsorge und alternative Therapieformen. - Wenn die Galle Ärger macht: Live-OP an der Gallenblase, Die Kontaktlinse für das Ohr: Ein neues Hörgerät im Alltagstest, Zecken - Krabbelnde Gefahr in Parks und Gärten?, Fingerheilung mit der Nadel - OP-Alternative bei Morbus Dupuytren?, Serie: Blitzschnell wieder fit - Dank Wechselduschen
ktv
23.04.2015
03:00-03:30
Sich wohl fühlen und gesund sein
Vitamin D - Der Schlüssel zur Gesundheit
hr
23.04.2015
03:45-04:30
Mex - Das Marktmagazin
Die Sendung enthält einen Beitrag zu folgendem Thema: "Ernährungs-Check - Wie gesund macht die Mittelmeer-Küche?" Schlaganfall, Herzinfarkt, manche Krebsarten - viele Krankheiten werden mit falscher Ernährung in Verbindung gebracht: zu viel Fett, zu viel Zucker. Die Mittelmeer-Küche mit viel Olivenöl, Gemüse und Fisch gilt dagegen als gesund. Nur: Wie groß ist der Einfluss der mediterranen Küche tatsächlich? Die Sendung macht den Vier-Wochen-Test mit vier Kurpatienten. Der Ernährungs-Check, ein Thema in "MEX. das marktmagazin". - Ernährungs-Check - Wie gesund macht die Mittelmeer-Küche
rbb
23.04.2015
04:50-05:35
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin informiert top aktuell, regionalbezogen und auf eine unterhaltsame Art über Themen der Medizin, Vorsorge und alternative Therapieformen. - Wenn die Galle Ärger macht: Live-OP an der Gallenblase, Die Kontaktlinse für das Ohr: Ein neues Hörgerät im Alltagstest, Zecken - Krabbelnde Gefahr in Parks und Gärten?, Fingerheilung mit der Nadel - OP-Alternative bei Morbus Dupuytren?, Serie: Blitzschnell wieder fit - Dank Wechselduschen
vox
23.04.2015
05:40-05:55
Wissenshunger
Wie entsteht die Creme auf dem Fertig-Cappuccino? Helfen Cola und Salzstangen wirklich bei Durchfall? Was unterscheidet Tiefkühl-Spinat vom marktfrischen Gemüse? Wie funktioniert eine Espressomaschine, und warum schmeckt der "kurze Schwarze" im Café immer besser? Alles Fragen, die sich um das Thema Ernährung ranken - dem Thema unserer Zeit. "Wissenshunger" blickt in die Fabriken und Betriebe, aus denen unser Essen kommt. Das VOX-Magazin begleitet Menschen, die dafür verantwortlich sind, dass hochwertige Lebensmittel hergestellt werden und erklärt, warum richtige Ernährung so wichtig für unsere Gesundheit ist. Spannend, informativ, faszinierend - all das ist 'Wissenshunger'.
ardalpha
23.04.2015
06:00-06:15
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will.
rbb
23.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
3sat
23.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
br
23.04.2015
07:40-07:55
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Aktiv in den Tag
br
23.04.2015
08:35-08:50
Tele-Gym
"Tele-Gym" zeigt, wie man Nordic Walking abwechslungsreich gestalten und sich damit optimal auf den Wintersport vorbereiten kann. Das Übungsprogramm ist in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Skiverband aus dem Nordic-Walking-Sport heraus entwickelt worden. Gekräftigt werden Beine, Po, Bauch, Arme und Rücken, spezielle Übungen schulen die Balance- und Koordinationsfähigkeit. Die Übungen sind so aufgebaut, dass sie sowohl als eigenständiges Training durchgeführt, aber auch bestens zur Abwechslung ins Nordic-Walking-Training eingebaut werden können. Für Nicht-Nordic-Walker ist das Training ein perfektes Fitnessprogramm, das auch zur Vorbereitung auf den Wintersport dient. Alle Übungen werden mit und ohne Stöcke demonstriert. - Nordic Walking
swrfernsehen
23.04.2015
08:50-09:35
SWR Landesschau Rheinland-Pfalz
Das Regionalmagazin hat den Finger stets am Puls des Landes und seiner Menschen: Es bietet Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen im Zoom, Reportagen, interessante Gäste, die Regio News und vieles mehr. - Impfung ohne Spritze - Medizinische Innovation aus Andernach, Ehrensache - Speyerer engagiert sich bei der Aktion "Mahlzeit", Cannabis als Medizin? - Ein Schmerztherapeut klärt auf, "Hierzuland" - Die Simmerner Straße in in Laubach
3sat
23.04.2015
09:45-10:15
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
rbb
23.04.2015
09:55-10:35
ARD-Buffet
Unter dem Motto ?leben & genießen? gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten - und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird. - Jacqueline Amirfallah bereitet Pfannenbrot mit Hähnchenbrust, Bärlauchcreme und Radieschen zu, Zuschauerfragen zum Thema: Vorsicht Zecken
einsplus
23.04.2015
10:15-11:00
Alles Wissen
Ob schwarz oder mit Milch, ob als Espresso oder Cappuccino, die Deutschen lieben den Kaffee. Rund 150 Liter trinken sie durchschnittlich pro Jahr. Kaffee ist damit das Lieblingsgetränk, noch vor Bier und sogar Wasser. Das hat seinen Grund: Kaffee steckt nicht nur voller verführerischer Aromen, er hat auch so manche Wirkung auf den Körper. Die meisten Menschen macht er wach und leistungsfähiger. Studien behaupten sogar, dass regelmäßige Kaffetrinker drei bis fünf Jahre länger leben. Stimmt das? Und wie viel Kaffee ist eigentlich noch gesund? "Alles Wissen" erklärt, worauf man beim Kaffeegenuss achten sollte. - Kaffee, Kaffee und Gesundheit, Pad, Kapsel oder Filter? - Der Alles-Wissen-Kaffeetest, Wie erhält man den besten Milchschaum?, Kaffeesatz begehrter Rohstoff, Acrylamid in Kaffee, Geschichte des Kaffees
einsfestival
23.04.2015
10:30-11:15
Markt
Schneidebretter: Wie hygienisch sind sie? In der Küche sind Schneidebretter aus Holz oder Plastik beliebt. Doch welche Bretter nehmen unangenehme Gerüche an, z. B. nach dem Zwiebel schneiden? Und wie sieht es mit der Hygiene aus: Sind sie nach dem Spülen wirklich keimfrei? "Markt" will's wissen. - Illegale Container: das Geschäft mit Altkleidern, Möbelhäuser: nicht jeder Rabatt spart Geld, "Markt" mischt sich ein: Streit um Mietkaution, Gefahr in der Küche: Keimschleuder Schneidebrett, "Wünsch Dir Deinen NDR": Schrittzähler-Test mit Jo Hiller, "Markt"-Idee: Schulessen, lecker und gesund
swrfernsehen
23.04.2015
10:50-11:35
ARD-Buffet
Unter dem Motto ?leben & genießen? gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten - und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird. - Jacqueline Amirfallah bereitet Pfannenbrot mit Hähnchenbrust, Bärlauchcreme und Radieschen zu, Zuschauerfragen zum Thema: Vorsicht Zecken
wdr
23.04.2015
13:00-13:30
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
swrfernsehen
23.04.2015
16:05-17:00
Kaffee oder Tee
Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt. Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten. Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.SWR.de/kaffee-oder-tee - Mein Grüner Daumen - Frühjahrsblühende Gehölze für den Garten, Wochenend Wetter, Tiervermittlung, Filmbeitrag: Unterwegs im Südschwarzwald, Kaffee oder Tee? - Quiz, Besser Leben - Medizin, Zecken - Wie kann man sich schützen?
ardalpha
23.04.2015
16:30-17:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
wdr
23.04.2015
18:20-18:50
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
3sat
23.04.2015
18:30-19:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
phoenix
23.04.2015
20:15-21:10
Hunger! Durst!
Ist Gentechnik die Lösung für die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung? Wird Afrika zur Mega-Plantage? Claus Kleber befragt Betroffene, Handelnde, Visionäre.
mdr
23.04.2015
21:00-21:45
Hauptsache gesund
Ratgeber
phoenix
24.04.2015
00:45-01:40
Hunger! Durst!
Ist Gentechnik die Lösung für die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung? Wird Afrika zur Mega-Plantage? Claus Kleber befragt Betroffene, Handelnde, Visionäre.
3sat
24.04.2015
01:20-01:45
Reporter
Tom ist nervös: Familienbesuch hat sich angekündet. Der 50-Jährige hat sich nämlich für ein Leben als Rasta entschieden und lebt in einem unwegsamen Gebiet mitten im Busch von Jamaika. Er isst nur, was in unmittelbarer Nähe seines bescheidenen Zuhauses wächst. Vor allem seine Schwester Barbara hat Mühe, seine Lebensart zu akzeptieren. Sie vermutet, dass ihr Bruder unter dem Einfluss einer Sekte steht und strengen Vorschriften unterworfen ist. Tatsächlich lebt ganz in seiner Nähe ein Rasta-Naturarzt, der Toms Leben stark beeinflusst. Ein Besuch beim Rasta-Doktor soll Klarheit schaffen. Doch es kommt anders als erwünscht. Spannungen prägen das Wiedersehen zwischen Tom und seinen Angehörigen. Reporter Hanspeter Bäni hat den Familienbesuch bei Tom dokumentiert. Dabei geht er unter anderem der Frage nach, ob ein Leben frei von Zwängen sein kann, wenn der Wunsch, gesund zu leben, oberste Maxime ist. - Rasta Tom erhält Besuch - Ein Luzerner sucht sein Glück im Busch von Jamaika
mdr
24.04.2015
03:15-04:00
Hauptsache gesund
Ratgeber
ardalpha
24.04.2015
06:00-06:15
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will.
rbb
24.04.2015
06:15-07:00
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin informiert top aktuell, regionalbezogen und auf eine unterhaltsame Art über Themen der Medizin, Vorsorge und alternative Therapieformen. - Wenn die Galle Ärger macht: Live-OP an der Gallenblase, Die Kontaktlinse für das Ohr: Ein neues Hörgerät im Alltagstest, Zecken - Krabbelnde Gefahr in Parks und Gärten?, Fingerheilung mit der Nadel - OP-Alternative bei Morbus Dupuytren?, Serie: Blitzschnell wieder fit - Dank Wechselduschen
ndr
24.04.2015
06:20-07:20
Visite
Aktuell Vorsicht: Hantaviren breiten sich aus Bisher wurde das Virus vor allem in Süddeutschland von Mäusen übertragen. Forscher haben jetzt festgestellt, dass sich Hantaviren auch im Norden immer häufiger ausbreiten. Der Mensch kann sich beim Fegen von Schuppen, Dachböden oder auch im Wald mit dem Virus, der über den Mäusekot übertragen wird, infizieren. Die Folge sind grippeähnliche Symptome, hohes Fieber, Gliederschmerzen, aber auch Sehstörungen. Nicht selten nehmen auch die Nieren Schaden. Da die Krankheit oft nicht als Hantavirus-Infektion erkannt wird, gehen Experten von einer hohen Dunkelziffer aus. Operation Leben: nichts läuft mehr Nach einem Unfall in seiner Kindheit ist die Harnröhre von Tobias S. an einer Stelle mehr und mehr vernarbt. Seit einigen Monaten benötigt er einen Bauchkatheter, da der Urin die so entstandene Verengung inzwischen nicht mehr passieren kann. Jetzt soll er im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf operiert werden. Die Ärzte wollen ein Stück Mundschleimhaut aus seiner Wange in die Harnröhre transplantieren, um die verengte Stelle wieder zu erweitern. Wird der 43-Jährige danach wieder ganz normal urinieren können? Und werden alle empfindlichen Körper- und Geschlechtsteile die OP gut und unbeschadet überstehen? Spezial Neue Bilder vom Herzen aus der Röhre: Wann kann ein MRT einen Herzkatheter ersparen? Bei Schmerzen in der Brust sollte schnellstens nach dem Auslöser gesucht werden. Oft folgt nach EKG und Bluttests eine Herzkatheteruntersuchung. Dabei werden feine Drähte entlang der Adern bin zum Herzen vorgeschoben. Aber nicht selten stellt sich dabei heraus, dass die Ursache der Schmerzen mit dem eingeführten Katheter gar nicht behandelt werden kann, wenn es sich zum Beispiel um eine Herzmuskelentzündung handelt. Um überflüssige Herzkathetereingriffe zu vermeiden, werden bildgebende Verfahren wie die Magnetresonanztomografie, kurz MRT, immer wichtiger. Mit präzisen Bildern vom schlagenden Herzen soll die Diagnostik von Herzerkrankungen schneller und sicherer werden. Zu diesem Thema können im Internet Fragen gestellt werden: www.ndr.de/visite Thema der Woche Placeboeffekt: nichts hilft häufig besser Zahlreiche Studien haben es inzwischen bewiesen: Scheinmedikamente und Scheintherapien wirken oft besser als tatsächliche Wirkstoffe. Vor allem in der Schmerztherapie werden solche Placebos inzwischen erfolgreich eingesetzt. Der Placeboeffekt wirkt über die Psyche, ist aber keine Einbildung. Schon die Erwartung, ein Schmerzmittel zu bekommen, führt im Gehirn zur Bildung körpereigener, schmerzlindernder Opiate. Die Wirkung kann sogar dann noch anhalten, wenn der Patient nachträglich erfährt, dass er ein Placebo erhalten hat. Die erstaunlichen Erkenntnisse aus der Placeboforschung sind Thema bei "Visite". Zu diesem Thema können im Internet Fragen gestellt werden: www.ndr.de/visite Weitere Themen: Wenn die Schulter streikt: spezielle Prothese ermöglicht schmerzfreie Bewegung Wie man Obst und Gemüse frisch hält. - Aktuell: Vorsicht: Hantaviren breiten sich aus, Operation Leben: nichts läuft mehr, Spezial: Neue Bilder vom Herzen aus der Röhre: Wann kann ein MRT einen Herzkatheter ersparen?, Thema der Woche: Placeboeffekt: nichts hilft häufig besser, Wenn die Schulter streikt: spezielle Prothese ermöglicht schmerzfreie Bewegung, Wie man Obst und Gemüse frisch hält
3sat
24.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
rbb
24.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
phoenix
24.04.2015
07:05-08:00
Hunger! Durst!
Ist Gentechnik die Lösung für die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung? Wird Afrika zur Mega-Plantage? Claus Kleber befragt Betroffene, Handelnde, Visionäre.
einsplus
24.04.2015
07:15-08:00
Alles Wissen
Ob schwarz oder mit Milch, ob als Espresso oder Cappuccino, die Deutschen lieben den Kaffee. Rund 150 Liter trinken sie durchschnittlich pro Jahr. Kaffee ist damit das Lieblingsgetränk, noch vor Bier und sogar Wasser. Das hat seinen Grund: Kaffee steckt nicht nur voller verführerischer Aromen, er hat auch so manche Wirkung auf den Körper. Die meisten Menschen macht er wach und leistungsfähiger. Studien behaupten sogar, dass regelmäßige Kaffetrinker drei bis fünf Jahre länger leben. Stimmt das? Und wie viel Kaffee ist eigentlich noch gesund? "Alles Wissen" erklärt, worauf man beim Kaffeegenuss achten sollte. - Kaffee, Kaffee und Gesundheit, Pad, Kapsel oder Filter? - Der Alles-Wissen-Kaffeetest, Wie erhält man den besten Milchschaum?, Kaffeesatz begehrter Rohstoff, Acrylamid in Kaffee, Geschichte des Kaffees
br
24.04.2015
07:40-07:55
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Kraft & Geschmeidigkeit durch Pilates
br
24.04.2015
08:35-08:50
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Yoga-Pilates-50plus
servustv
24.04.2015
09:10-09:20
Einfach gut leben
Das Magazin mit Dr. Gasperl zeigt uns ganz einfache, aber wesentliche Möglichkeiten, gesund und zufrieden zu bleiben - sei es die Bewegung in unserer heimischen Natur oder die Ernährung mit Pflanzen vor der Haustür. Dr. Gasperl und seine Experten verraten bewährte Methoden und neue wissenschaftliche Erkenntnisse für ein einfach gutes Leben.
3sat
24.04.2015
09:45-10:15
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
rbb
24.04.2015
09:55-10:35
ARD-Buffet
Unter dem Motto ?leben & genießen? gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten - und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird. - Vincent Klink bereitet Frikadellen-Burger zu
swrfernsehen
24.04.2015
10:50-11:35
ARD-Buffet
Unter dem Motto ?leben & genießen? gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten - und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird. - Vincent Klink bereitet Frikadellen-Burger zu
einsplus
24.04.2015
11:30-12:15
Markt
Schneidebretter: Wie hygienisch sind sie? In der Küche sind Schneidebretter aus Holz oder Plastik beliebt. Doch welche Bretter nehmen unangenehme Gerüche an, z. B. nach dem Zwiebel schneiden? Und wie sieht es mit der Hygiene aus: Sind sie nach dem Spülen wirklich keimfrei? "Markt" will's wissen. - Illegale Container: das Geschäft mit Altkleidern, Möbelhäuser: nicht jeder Rabatt spart Geld, "Markt" mischt sich ein: Streit um Mietkaution, Gefahr in der Küche: Keimschleuder Schneidebrett, "Wünsch Dir Deinen NDR": Schrittzähler-Test mit Jo Hiller, "Markt"-Idee: Schulessen, lecker und gesund
wdr
24.04.2015
13:00-13:30
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
n24
24.04.2015
13:30-14:00
Susi Air - Die Dschungelpiloten
Bei Wind und Wetter steigen sie in ihre Propellermaschinen, um die Menschen zwischen den indonesischen Inselgruppen zu transportieren oder Essen und Medizin in entlegene Bergdörfer zu liefern. Dabei lernen sie nicht nur, mit den Risiken der Natur umzugehen. Ob Matt, der sich in schwierigen Landemanövern übt oder George, der Bekanntschaft mit echten Kannibalen macht - die Highlights der Serie erinnern an die gefährlichsten und auch schönsten Momente der Dschungelpiloten.
ardalpha
24.04.2015
16:30-17:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
phoenix
24.04.2015
18:20-19:15
Hunger! Durst!
Ist Gentechnik die Lösung für die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung? Wird Afrika zur Mega-Plantage? Claus Kleber befragt Betroffene, Handelnde, Visionäre.
3sat
24.04.2015
18:30-19:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
wdr
24.04.2015
21:00-21:45
#gesund
Das neue WDR-Format "#gesund" wagt ein spannendes Experiment: Kann man es schaffen, in 30 Tagen sein Herzinfarktrisiko nachweislich zu senken? Die Experten beraten eine Risikogruppe. Was ist herzgesunder Sport? Welche Ernährung ist die richtige, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen? Welche ungewöhnlichen Methoden gibt es, sein Risiko zu senken? In 4 Wochen zu einem gesünderen Herzen - geht das wirklich? Im Einsatz: Dr. Heinz-Wilhelm "Heiwi" Esser, Lungenfacharzt und Notfallmediziner aus Köln, zusammen mit Ernährungswissenschaftlerin Christina Steinbach und Sportwissenschaftlerin Nathalie Rocke. Sie beantworten die wichtigste aller Fragen: Wie vermeide ich einen Herzinfarkt? Und was muss ich in meinem Leben ändern, damit mir das gelingt? 280.000 Menschen erleiden in Deutschland pro Jahr einen Infarkt - und die Patienten werden immer jünger. Dabei könnten viele Infarkte verhindert werden! Dennoch kümmern sich die meisten Patienten erst um ihr Herz, wenn es schon fast zu spät ist. Das soll sich jetzt ändern: Die neue WDR-Sendung "#gesund" will NRW gesünder machen! - Wie Sie Ihr Herzinfarkt-Risiko senken
ktv
25.04.2015
03:00-03:30
Sich wohl fühlen und gesund sein
Vitamin D - Der Schlüssel zur Gesundheit
ard
25.04.2015
04:30-05:03
Reportage im Ersten
Ein Sturz aus 15 Metern Höhe, ein zerschmetterter Körper auf dem Schulhof: Am 25. Juni 2013 fällt der 15-jährige Schüler Marcelo beim Toben aus dem vierten Stock eines Mannheimer Gymnasiums. Dabei zieht er sich lebensgefährliche innere Verletzungen und eine Gehirnblutung zu. In der BG Unfallklinik Ludwigshafen kämpfen die Notfallärzte um sein Leben. Eine Woche lang liegt Marcelo im Koma - niemand weiß, ob er überleben wird, seine Chancen stehen bei etwa 20 Prozent. Die Reportage zeigt nicht nur den dramatischen Kampf in den ersten Tagen nach dem Unfall sondern begleitet den Jungen fast zwei Jahre lang auf seinem Weg zurück ins Leben - mit weiteren OPs, Therapien und Reha-Aufenthalten. Wie kam es zu dem Unfall und wie gingen seine Schulkameraden, seine Familie mit dem Schock um? Wie hat Marcelo die monatelange Isolation der Reha überstanden? Wie wird er heute von seinen Freunden gesehen? Was geschieht in seinem Körper - und: Wird Marcelo je wieder völlig gesund werden? Das Leben dieses Jungen - mitten in der Pubertät - wurde durch einen unglücklichen Augenblick vollständig und unumkehrbar verändert. Nun steht er vor der größten Herausforderung: Sein Leben neu zu gestalten, mit all seinen Grenzen, aber auch Möglichkeiten und Chancen. "Marcelo" ist die Chronik einer Rettung, die nach wie vor andauert. - Marcelo - Kampf um ein Leben
rbb
25.04.2015
04:50-05:35
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin informiert top aktuell, regionalbezogen und auf eine unterhaltsame Art über Themen der Medizin, Vorsorge und alternative Therapieformen. - Wenn die Galle Ärger macht: Live-OP an der Gallenblase, Die Kontaktlinse für das Ohr: Ein neues Hörgerät im Alltagstest, Zecken - Krabbelnde Gefahr in Parks und Gärten?, Fingerheilung mit der Nadel - OP-Alternative bei Morbus Dupuytren?, Serie: Blitzschnell wieder fit - Dank Wechselduschen
ardalpha
25.04.2015
06:00-06:15
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will.
3sat
25.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
br
25.04.2015
07:30-07:45
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - ZEN-Meditation
einsplus
25.04.2015
08:30-09:15
Markt
Schneidebretter: Wie hygienisch sind sie? In der Küche sind Schneidebretter aus Holz oder Plastik beliebt. Doch welche Bretter nehmen unangenehme Gerüche an, z. B. nach dem Zwiebel schneiden? Und wie sieht es mit der Hygiene aus: Sind sie nach dem Spülen wirklich keimfrei? "Markt" will's wissen. - Illegale Container: das Geschäft mit Altkleidern, Möbelhäuser: nicht jeder Rabatt spart Geld, "Markt" mischt sich ein: Streit um Mietkaution, Gefahr in der Küche: Keimschleuder Schneidebrett, "Wünsch Dir Deinen NDR": Schrittzähler-Test mit Jo Hiller, "Markt"-Idee: Schulessen, lecker und gesund
br
25.04.2015
08:45-09:00
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Fit - auch ohne Sport
tagesschau24
25.04.2015
10:15-11:00
Markt
Schneidebretter: Wie hygienisch sind sie? In der Küche sind Schneidebretter aus Holz oder Plastik beliebt. Doch welche Bretter nehmen unangenehme Gerüche an, z. B. nach dem Zwiebel schneiden? Und wie sieht es mit der Hygiene aus: Sind sie nach dem Spülen wirklich keimfrei? "Markt" will's wissen. - Illegale Container: das Geschäft mit Altkleidern, Möbelhäuser: nicht jeder Rabatt spart Geld, "Markt" mischt sich ein: Streit um Mietkaution, Gefahr in der Küche: Keimschleuder Schneidebrett, "Wünsch Dir Deinen NDR": Schrittzähler-Test mit Jo Hiller, "Markt"-Idee: Schulessen, lecker und gesund
servustv
25.04.2015
14:35-14:45
Einfach gut leben
Das Magazin mit Dr. Gasperl zeigt uns ganz einfache, aber wesentliche Möglichkeiten, gesund und zufrieden zu bleiben - sei es die Bewegung in unserer heimischen Natur oder die Ernährung mit Pflanzen vor der Haustür. Dr. Gasperl und seine Experten verraten bewährte Methoden und neue wissenschaftliche Erkenntnisse für ein einfach gutes Leben.
ardalpha
26.04.2015
06:00-06:15
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will.
br
26.04.2015
07:15-07:30
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Integrales Qi Gong
tagesschau24
26.04.2015
12:15-13:00
Mex - Das Marktmagazin
"MEX. das marktmagazin" macht Wirtschaft konkret, menschlich, emotional. Wirtschaftspolitische Streitfragen werden auf die Erfahrungsebene der Zuschauer gebracht. Die Sendung deckt Missstände auf, geht Ärgernissen auf den Grund und zeigt Konflikte auf. Wichtige Themenfelder sind Arbeit, Gesundheit und Verbraucherrecht. Den Schwerpunkt des Magazins bildet das alltägliche Wirtschaften der Verbraucher. Ihre Probleme mit Preisen, der Qualität und dem Preis-Leistungsverhältnis werden beleuchtet. Der Wirtschaftsalltag wird so authentisch wie möglich abgebildet, um so dem Verbraucher Entscheidungshilfen für den Alltag zu liefern. - Ernährungs-Check - Wie gesund macht die Mittelmeer-Küche
hr
26.04.2015
17:15-18:00
Mex - Das Marktmagazin
Die Sendung enthält einen Beitrag zu folgendem Thema: "Ernährungs-Check - Wie gesund macht die Mittelmeer-Küche?" Schlaganfall, Herzinfarkt, manche Krebsarten - viele Krankheiten werden mit falscher Ernährung in Verbindung gebracht: zu viel Fett, zu viel Zucker. Die Mittelmeer-Küche mit viel Olivenöl, Gemüse und Fisch gilt dagegen als gesund. Nur: Wie groß ist der Einfluss der mediterranen Küche tatsächlich? Die Sendung macht den Vier-Wochen-Test mit vier Kurpatienten. Der Ernährungs-Check, ein Thema in "MEX. das marktmagazin". - Ernährungs-Check - Wie gesund macht die Mittelmeer-Küche?
tagesschau24
26.04.2015
17:30-18:00
Panorama 3
Das Politik-Magazin mit Susanne Stichler geht Missständen nach und dokumentiert die Folgen - hintergründig, engagiert und pointiert. - Notstand: Reiche kapern Wohnungen auf Nordseeinseln, Verzweifelt: warum Flüchtlinge ihre Heimat verlassen, Gesund und gläsern: Gesundheits-Apps auf dem Vormarsch, Überhöhte Nebenkosten: Abzocke im Seniorenwohnheim?
3sat
26.04.2015
19:10-19:40
NZZ Format
Fast täglich haben wir sie auf dem Teller: die Sojabohne. Ihr Öl steckt in vielen verarbeiteten Lebensmitteln, und in Form von Tofu ist sie als Fleischersatz vor allem bei Vegetariern beliebt. Ursprünglich kommt die eiweißreiche Bohne aus Asien. Die buddhistischen Mönche ließen Sojamilch gerinnen und nannten den daraus entstehenden "Käse" Tofu. In Japan ist ein Essen ohne Soja-Produkte undenkbar. Neben Tofu gehören Misosuppe oder Sojasauce zu fast jeder Mahlzeit. Als Nahrungsmittel der Zukunft könnte die Sojabohne dank ihres hohen Eiweißgehaltes mithelfen, die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung sicherzustellen. Forscher züchten neue Sorten, die sich auch in klimatisch schwierigen Regionen anbauen lassen. - Soja - die Wunderbohne
einsplus
26.04.2015
21:15-21:45
7 Tage ...
Für Gerold ist klar, warum er jeden Sommer mit seiner Familie in die totale Einsamkeit flüchtet, auf eine Alm in die Südtiroler Alpen. "Hier oben ist man frei. Und nur wenn man frei ist, ist man wirklich gesund." Für die nächsten Monate ist die Fojedöra Alm Gerolds Zuhause. 2.300 Meter hoch gelegen, gibt es dort keinen Fernseher, kein Internet und das nächste Dorf ist mehrere Stunden Fußmarsch entfernt. Ein friedlicher Ort, nach den sich auf den ersten Blick Menschen aus unserer reizüberfluteten Konsumgesellschaft sehnen. Die 25-jährige Luraya ist eine von ihnen. Sie will die nächsten Wochen hier oben freiwillig als Hirtin arbeiten. Sie sucht, was sie in der Stadt nicht findet: Entschleunigung, sich selbst, vor allem aber Freiheit. Doch schnell wird Luraya von der Realität eingeholt. Jeden Tag muss die Familie hart arbeiten, um die Tiere zu versorgen. Das Leben auf der Alm findet auf engstem Raum und ohne jeglichen Komfort statt. Die Aufgabenteilung hier oben ist archaisch: Gerold bewirtschaftet die Alm, seine Frau Sabine und auch Luraya kochen und waschen. Freiheit, so scheint es, ist in der Einsamkeit ein seltenes Gut. Die beiden NDR Autoren Domenica Berger und Willem Konrad haben sieben Tage lang mit Luraya und Gerolds Familie in der völligen Abgeschiedenheit der Fojedöra Alm gelebt. Sie haben eine atemberaubende Natur, überraschende Konflikte und den Traum von Freiheit gefunden, den hier oben jeder für sich anders interpretiert. - Auf der Alm
einsplus
26.04.2015
23:45-00:15
7 Tage ...
Für Gerold ist klar, warum er jeden Sommer mit seiner Familie in die totale Einsamkeit flüchtet, auf eine Alm in die Südtiroler Alpen. "Hier oben ist man frei. Und nur wenn man frei ist, ist man wirklich gesund." Für die nächsten Monate ist die Fojedöra Alm Gerolds Zuhause. 2.300 Meter hoch gelegen, gibt es dort keinen Fernseher, kein Internet und das nächste Dorf ist mehrere Stunden Fußmarsch entfernt. Ein friedlicher Ort, nach den sich auf den ersten Blick Menschen aus unserer reizüberfluteten Konsumgesellschaft sehnen. Die 25-jährige Luraya ist eine von ihnen. Sie will die nächsten Wochen hier oben freiwillig als Hirtin arbeiten. Sie sucht, was sie in der Stadt nicht findet: Entschleunigung, sich selbst, vor allem aber Freiheit. Doch schnell wird Luraya von der Realität eingeholt. Jeden Tag muss die Familie hart arbeiten, um die Tiere zu versorgen. Das Leben auf der Alm findet auf engstem Raum und ohne jeglichen Komfort statt. Die Aufgabenteilung hier oben ist archaisch: Gerold bewirtschaftet die Alm, seine Frau Sabine und auch Luraya kochen und waschen. Freiheit, so scheint es, ist in der Einsamkeit ein seltenes Gut. Die beiden NDR Autoren Domenica Berger und Willem Konrad haben sieben Tage lang mit Luraya und Gerolds Familie in der völligen Abgeschiedenheit der Fojedöra Alm gelebt. Sie haben eine atemberaubende Natur, überraschende Konflikte und den Traum von Freiheit gefunden, den hier oben jeder für sich anders interpretiert. - Auf der Alm
einsplus
27.04.2015
03:00-03:30
7 Tage ...
Für Gerold ist klar, warum er jeden Sommer mit seiner Familie in die totale Einsamkeit flüchtet, auf eine Alm in die Südtiroler Alpen. "Hier oben ist man frei. Und nur wenn man frei ist, ist man wirklich gesund." Für die nächsten Monate ist die Fojedöra Alm Gerolds Zuhause. 2.300 Meter hoch gelegen, gibt es dort keinen Fernseher, kein Internet und das nächste Dorf ist mehrere Stunden Fußmarsch entfernt. Ein friedlicher Ort, nach den sich auf den ersten Blick Menschen aus unserer reizüberfluteten Konsumgesellschaft sehnen. Die 25-jährige Luraya ist eine von ihnen. Sie will die nächsten Wochen hier oben freiwillig als Hirtin arbeiten. Sie sucht, was sie in der Stadt nicht findet: Entschleunigung, sich selbst, vor allem aber Freiheit. Doch schnell wird Luraya von der Realität eingeholt. Jeden Tag muss die Familie hart arbeiten, um die Tiere zu versorgen. Das Leben auf der Alm findet auf engstem Raum und ohne jeglichen Komfort statt. Die Aufgabenteilung hier oben ist archaisch: Gerold bewirtschaftet die Alm, seine Frau Sabine und auch Luraya kochen und waschen. Freiheit, so scheint es, ist in der Einsamkeit ein seltenes Gut. Die beiden NDR Autoren Domenica Berger und Willem Konrad haben sieben Tage lang mit Luraya und Gerolds Familie in der völligen Abgeschiedenheit der Fojedöra Alm gelebt. Sie haben eine atemberaubende Natur, überraschende Konflikte und den Traum von Freiheit gefunden, den hier oben jeder für sich anders interpretiert. - Auf der Alm
ardalpha
27.04.2015
06:00-06:15
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will.
3sat
27.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
rbb
27.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
br
27.04.2015
07:40-07:55
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Gesunder Rücken
rbb
27.04.2015
07:45-08:00
Vom Ende der guten Hoffnung
Ein körperlich und geistig gesundes Kind auf die Welt zu bringen, ist ein Grundbedürfnis werdender Eltern. Groß ist die Verlockung, möglichst viel über das Kind schon vor seiner Geburt zu erfahren - vor allem dann, wenn diese Information leicht zu bekommen ist. Das Angebot an vorgeburtlichen Untersuchungen ist umfangreich, und einige Krankheiten und Behinderungen des Kindes können Mediziner heute schon vor seiner Geburt feststellen, so auch das Down Syndrom. Therapien gibt es dafür nicht. Als einzige Alternative für das Leben mit einem behinderten Kind bleibt nur der Schwangerschaftsabbruch. Ab wann ist ein Leben lebenswert, ab wann nicht? Stehen werdende Mütter heutzutage in der Verantwortung, ein gesundes, mit allen Mitteln der Medizin abgeklärtes Baby zu bekommen? Gibt es ein Recht auf Nicht-Wissen? Der Film legt die verschiedenen Möglichkeiten im Bereich der Pränataldiagnostik dar und zeigt, vor welchen ethischen Herausforderungen werdende Eltern heute stehen.
br
27.04.2015
08:35-08:50
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Starker Rücken
3sat
27.04.2015
09:45-10:15
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
einsfestival
27.04.2015
14:35-15:20
Markt
Schneidebretter: Wie hygienisch sind sie? In der Küche sind Schneidebretter aus Holz oder Plastik beliebt. Doch welche Bretter nehmen unangenehme Gerüche an, z. B. nach dem Zwiebel schneiden? Und wie sieht es mit der Hygiene aus: Sind sie nach dem Spülen wirklich keimfrei? "Markt" will's wissen. - Illegale Container: das Geschäft mit Altkleidern, Möbelhäuser: nicht jeder Rabatt spart Geld, "Markt" mischt sich ein: Streit um Mietkaution, Gefahr in der Küche: Keimschleuder Schneidebrett, "Wünsch Dir Deinen NDR": Schrittzähler-Test mit Jo Hiller, "Markt"-Idee: Schulessen, lecker und gesund
ardalpha
27.04.2015
16:30-17:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
wdr
27.04.2015
18:20-18:50
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
3sat
27.04.2015
18:30-19:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
einsplus
27.04.2015
18:45-19:15
7 Tage ...
Für Gerold ist klar, warum er jeden Sommer mit seiner Familie in die totale Einsamkeit flüchtet, auf eine Alm in die Südtiroler Alpen. "Hier oben ist man frei. Und nur wenn man frei ist, ist man wirklich gesund." Für die nächsten Monate ist die Fojedöra Alm Gerolds Zuhause. 2.300 Meter hoch gelegen, gibt es dort keinen Fernseher, kein Internet und das nächste Dorf ist mehrere Stunden Fußmarsch entfernt. Ein friedlicher Ort, nach den sich auf den ersten Blick Menschen aus unserer reizüberfluteten Konsumgesellschaft sehnen. Die 25-jährige Luraya ist eine von ihnen. Sie will die nächsten Wochen hier oben freiwillig als Hirtin arbeiten. Sie sucht, was sie in der Stadt nicht findet: Entschleunigung, sich selbst, vor allem aber Freiheit. Doch schnell wird Luraya von der Realität eingeholt. Jeden Tag muss die Familie hart arbeiten, um die Tiere zu versorgen. Das Leben auf der Alm findet auf engstem Raum und ohne jeglichen Komfort statt. Die Aufgabenteilung hier oben ist archaisch: Gerold bewirtschaftet die Alm, seine Frau Sabine und auch Luraya kochen und waschen. Freiheit, so scheint es, ist in der Einsamkeit ein seltenes Gut. Die beiden NDR Autoren Domenica Berger und Willem Konrad haben sieben Tage lang mit Luraya und Gerolds Familie in der völligen Abgeschiedenheit der Fojedöra Alm gelebt. Sie haben eine atemberaubende Natur, überraschende Konflikte und den Traum von Freiheit gefunden, den hier oben jeder für sich anders interpretiert. - Auf der Alm
einsfestival
28.04.2015
04:45-05:30
Markt
Schneidebretter: Wie hygienisch sind sie? In der Küche sind Schneidebretter aus Holz oder Plastik beliebt. Doch welche Bretter nehmen unangenehme Gerüche an, z. B. nach dem Zwiebel schneiden? Und wie sieht es mit der Hygiene aus: Sind sie nach dem Spülen wirklich keimfrei? "Markt" will's wissen. - Illegale Container: das Geschäft mit Altkleidern, Möbelhäuser: nicht jeder Rabatt spart Geld, "Markt" mischt sich ein: Streit um Mietkaution, Gefahr in der Küche: Keimschleuder Schneidebrett, "Wünsch Dir Deinen NDR": Schrittzähler-Test mit Jo Hiller, "Markt"-Idee: Schulessen, lecker und gesund
ardalpha
28.04.2015
06:00-06:15
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Gymnastik für Bauch, Beine, Po
3sat
28.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
rbb
28.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
br
28.04.2015
07:40-07:55
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Prävention Osteoporose
br
28.04.2015
08:35-08:50
Tele-Gym
Bewegung ist die beste Möglichkeit, ein gesundes und selbstständiges Leben bis ins hohe Alter zu führen. Ohne Bewegung lassen wichtige Funktionen nach, die Muskeln werden schwächer, die Gelenke unbeweglicher, der Gleichgewichtssinn schwindet. Schuld ist nicht allein der Alterungsprozess, sondern auch, wie die körperlichen Fähigkeiten trainiert werden. "TeleGym - aktiv & beweglich mit 60+" stellt tägliche, kurze Trainingseinheiten vor, die körperlich als auch geistig mobil und fit halten, man gewinnt an Sicherheit im Alltag und wird gesund älter. Durch das Schulen der Sinne wird die Reaktionsgeschwindigkeit verbessert und Verletzungen und Stürze vermieden. Das sanfte, dynamische Figur- und Gesundheitstraining sorgt für ein jugendlich frisches und sicheres Auftreten. - aktiv & beweglich mit 60+
3sat
28.04.2015
09:45-10:15
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
rbb
28.04.2015
12:15-13:00
Panda, Gorilla & Co.
Das neu zusammengelegte Afrikanum-Revier im Tierpark umfasst mittlerweile ganze 91 Tiere. Jeden Morgen nimmt sich Reviertierpflegerin Claudia Walther Zeit, alle Gehege abzufahren und die vielen verschiedenen Arten zu zählen. Gleichzeitig überprüft sie bei ihrer großen Tour, ob all ihre Schützlinge auch gesund und munter sind. Höhepunkte ihrer heutigen Morgenrunde: die Namenstaufe eines Jungtieres von Addax-Antilope Mira und der imposante Balztanz von Straußenhahn Günther. Einen kurzen Weg zur Arbeit hat hingegen Reviertierpfleger Klaus-Dieter Grahl er wohnt im Zoo, so wie 33 andere Pfleger und wissenschaftliche Mitarbeiter auch. Als erstes bekommen seine geliebten Schweine einen kleinen Frühstückssnack. Darunter ein ganz besonderer Prachtbursche: Bartschwein Neo, vom Revierchef selbst mit der Hand aufgezogen. Extrem stolz sind Klaus-Dieter Grahl und sein Kollege Thomas Rempert auch über zwei weitere Neuzugänge: Ein Visaya-Pustelschwein-Pärchen, das erst vor kurzem aus einem polnischen Zoo nach Berlin gekommen ist. Die stark bedrohte Schweineart ist in deutschen Zoos eine Seltenheit, denn außer in Leipzig sind sie nirgendwo sonst in Deutschland zu sehen. Neu in die Hauptstadt gezogen sind im Greifvogelrevier auch die Palmgeier. Sie stammen aus einem beschaulichen rheinländischen Wildpark und müssen sich erst noch an den Trubel im Berliner Großstadt-Zoo gewöhnen. Bei den Köhlerschildkröten im Tierpark herrscht gerade ein absoluter Geburtenboom. Nach der ersten Schlupfwelle mit fünf kleinen Schildkröten ist jetzt auch das zweite Gelege mit weiteren fünf Eiern fast komplett geschlüpft. Da der Nachwuchs in einer extra Brutbox zur Welt kommt und getrennt von den Eltern aufwächst, haben die Tierpflegerinnen nun so ihre Mühe damit, die Schildkrötenkinder den richtigen Müttern zuzuordnen.
einsplus
28.04.2015
12:15-12:45
Faszination Wissen
Rund 800.000 Menschen in Deutschland verzichten aus ethischen Gründen auf alle tierischen Produkte - und es werden immer mehr. Sie schwärmen vom Genuss ohne Reue und beißen glücklich ins vegane Sojawürstchen. Aber einige Ernährungswissenschaftler schlagen Alarm, ihre Studien zeigen: Veganern kann es an bestimmten Nährstoffen mangeln. Zunehmend in die Kritik gerät auch der Sojaanbau, der auch aufgrund der veganen Ernährung weltweit rasant zugenommen hat. Nicht nur wegen der Rodung des Regenwaldes, dem Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln, sondern auch wegen der hormonellen Wirkung der Sojabohne. - Vegan - Leben ohne Reue?
wdr
28.04.2015
13:00-13:30
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
ardalpha
28.04.2015
13:45-14:00
Bäuerliches Leben im Mittelalter
Im Mittelalter lebten die Menschen mit der Natur und passten sich ihr an anstatt sie zu beherrschen. In szenischen Rekonstruktionen schildert die Sendung das Leben der Bauern in der dörflichen Gemeinschaft. Sie zeigt ihre Tagesarbeit auf dem Hof und deren Organisation. Dazu gehören das Fruchtbarmachen und die Bearbeitung der Böden in der Dreifelderwirtschaft, der Anbau und die Verarbeitung des Getreides, die Holzwirtschaft und die Textilherstellung. Es wird die Abhängigkeit der Bauern vom Grundherrn deutlich, der Stand der Medizin wird erklärt und auch deren Zusammenspiel mit Religion und Glauben.
ardalpha
28.04.2015
16:30-17:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
wdr
28.04.2015
18:20-18:50
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
3sat
28.04.2015
18:30-19:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
ndr
28.04.2015
20:15-21:15
Visite
Operation Leben: Justus will hören Spezial Heiserkeit: wenn die Stimme versagt Es kann nach einer Operation passieren, nach schwerer Krankheit oder einfach aus heiterem Himmel: plötzlich ist die Stimme weg oder völlig verändert, total heiser. Dann beginnt für die Betroffenen meistens ein wahrer "Ärzte-Marathon" durch die HNO-Praxen. Es ist oft schwierig, die Ursache und die richtige Therapie für das Problem zu finden. Das liegt auch daran, dass Stimmbanderkrankungen bei deutschen HNO-Ärzten nicht im Fokus stehen und die Krankenkassen viele Behandlungen gar nicht bezahlen. Dabei gibt es viele international anerkannte Behandlungsmethoden, um z. B. Stimmlippen wieder aufzubauen, schwerwiegende Verspannungen zu lösen oder Knoten auf den Stimmbändern schonend zu entfernen, um die gewohnte, kräftige Stimme wiederherzustellen. Zu diesem Thema können im Internet Fragen gestellt werden: www.ndr.de/visite Thema der Woche Hüft-OP: schneller fit durch minimalinvasiven Eingriff Wer ein neues Hüftgelenk bekommt, rechnet nach der Operation meist mit einer langwierigen Genesungsphase: starke Schmerzen, wochenlange Reha und eine noch lange andauernde eingeschränkte Belastbarkeit. Bei einer klassischen OP werden an der Hüfte Muskeln durchtrennt, die erst wieder zusammenwachsen bzw. neu aufgebaut werden müssen. Doch es geht auch anders: mit minimalinvasiven Verfahren kann eine Prothese eingebaut werden, ganz ohne die Muskeln zu beschädigen. Der Vorteil: Man kommt schneller auf die Beine und kann viel früher wieder den Alltag meistern. Doch für wen kommt eine minimalinvasive OP infrage? Und welche Nachteile hat sie? Zu diesem Thema können im Internet Fragen gestellt werden: www.ndr.de/visite. - Operation Leben: Justus will hören, Spezial - Heiserkeit: wenn die Stimme versagt, Thema der Woche: Hüft-OP: schneller fit durch minimalinvasiven Eingriff
wdr
28.04.2015
21:00-21:45
Quarks & Caspers
"Eine Kalorie ist eine Kalorie", heißt es, seit Wissenschaftler vor rund 150 Jahren die Kalorie als Energie-Einheit entdeckten. Die physiologischen Brennwerte von Nahrungsmitteln sind allerdings gar nicht so genau. Denn es spielt eine Rolle, ob die Lebensmittel gekocht, gegart oder roh verzehrt wurden. Außerdem beeinflussen Bakterien im Darm, wie viele Kalorien wir tatsächlich aufnehmen. Quarks & Caspers fragt: Wie beeinflussen Kalorien im Essen wirklich das Körpergewicht? Sind die Kalorien und Brennwert- Bezeichnungen auf Lebensmitteln überhaupt genau und sinnvoll? Und was bringen neue Wunder-Diäten, die vom Kalorienzählen ganz abraten? Wie viel Kalorien braucht der Mensch? Jeder Mensch hat seinen eigenen Energiebedarf, der abhängig ist von Geschlecht, Alter, Körperkonstitution und Bewegung. Quarks & Caspers erklärt das Zusammenspiel von Grundumsatz, Bewegung und Ernährung und räumt auf mit Missverständnissen über Kalorien. Die Rolle der Gene Wissenschaftler haben herausgefunden, dass genetische Faktoren mitbestimmen, wie viel man essen will und dass Gene auch bestimmen, wie viel der Nahrungs-Energie verbrannt oder als Fett im Körper gespeichert wird. Stimmt es, dass Kalorien bei manchen Menschen besser oder schlechter verwertet werden? Quarks & Caspers stellt interessante Untersuchungen an Zwillingspaaren vor. Dick durch Darmbakterien? Jeder Mensch hat eine individuelle Darmflora, die sein ganzes Leben beeinflusst - möglicherweise auch das Gewicht. Die Zusammensetzung der Bakterien könnte auch die Kalorienaufnahme und damit das Körpergewicht beeinflussen. Quarks & Caspers hakt nach: Gibt es unterschiedliche Darmtypen? Und wie weit kann man seine Darmflora und die Kalorienaufnahme beeinflussen? - Kalorien - 7 Dinge, die Sie wissen sollten, Wie viel Kalorien braucht der Mensch?, Die Rolle der Gene, Dick durch Darmbakterien?
rtl2
28.04.2015
23:20-00:20
Praxis extrem - Teenager-Sprechstunde
Seit zehn Jahren sammelt Kerry Tattoos. Jetzt sehnt sie sich wieder nach einer reinen Haut und möchte den Körperschmuck entfernen lassen, auch wegen ihrer beruflichen Zukunft als Lehrerin. Sie sucht nach einer Behandlungsmöglichkeit, die Tätowierungen für immer loszuwerden und konsultiert Dr. Uta Schlossberger. Vor vier Jahren bekam Jessica starken Ausschlag an beiden Handinnenflächen und dem linken Fuß. Eine erste Diagnose brachte die Gewissheit: Ekzeme, die vielleicht nie wieder verschwinden. Sie geht regelmäßig zur Kontrolle und probiert verschiedene Salben, um die starken Schmerzen und den extremen Juckreiz zu lindern, doch nichts wirkt. Sie hofft auf Hilfe von Dermatologin Uta Schlossberger. Jennifer hat seit sieben Jahren Probleme mit der Periode. Diese wird immer von furchtbaren Unterleibsschmerzen begleitet. Die Schmerzen sind so stark, dass sich Jennifer regelmäßig krankschreiben lassen muss. Gynäkologin Pia Baust untersucht Jennifer und entdeckt, dass die Gebärmutter der 23-Jährigen abgeknickt ist. Man soll viel trinken, Schwitzen ist gesund und ohne richtiges Dehnen geht ohnehin nichts - unter Hobbysportlern und Freizeitpumpern kursieren zahlreiche Faustregeln. Zwei Jungs testen im Fitnessstudio die fünf größten Sportmythen und unsere Ärzte klären auf: Was ist wahr und was vollkommen falsch?
ndr
29.04.2015
00:00-01:05
Hospitalschiff Helgoland
Nach 20 Jahren Krieg nahmen am 30. April 1975 nordvietnamesische Truppen nach einer Großoffensive die Hauptstadt Saigon ein und zwangen den Süden zur Kapitulation. Damit endete der Vietnamkrieg, der für die Amerikaner zum größten Desaster ihrer Geschichte wurde. Im Dezember 1965 hatte der US-amerikanische Präsident Lyndon B. Johnson von den Deutschen eine Beteiligung an diesem Krieg gefordert. Mehrere Tausend Soldaten sollten den kämpfenden Truppen in Vietnam beistehen. Doch Deutschland verweigerte sich dieser Aufforderung des amerikanischen Bündnispartners und schickte stattdessen ein Hospitalschiff nach Vietnam. Ärzte und Krankenpfleger statt Soldaten, Medizin statt Munition. Es war der bis dahin größte humanitäre Einsatz Deutschlands in einem ausländischen Kriegsgebiet. Das Bäderschiff MS "Helgoland" wurde in nur sechs Monaten zum Hospitalschiff umgebaut und zu einer schwimmenden Festung der Humanität im Vietnamkrieg. Ab 1966 legte es in den Häfen von Saigon und Da Nang als "weißes Schiff der Hoffnung" mitten im Inferno des Krieges an, statt Touristen zwischen Helgoland und Cuxhaven zu befördern. Auf dem knapp 100 Meter langen Hospitalschiff fanden 150 Betten, drei Operationssäle und vier medizinische Fachabteilungen Platz. Acht Ärzte und fast 30 Pflegekräfte lebten über Monate an Bord und versorgten über 11.000 stationäre Fälle und 200.000 Patienten ambulant in der gesamten Zeit des Einsatzes. Der Andrang von Verletzten und Hilfesuchenden auf dem "schwimmenden Krankenhaus" war gigantisch. Über fünf Jahre lang, von September 1966 bis Ende 1971, erfüllte die "Helgoland" ihre neutrale Mission in Vietnam, die medizinische Versorgung der Zivilbevölkerung. Jeder, der unbewaffnet und als Zivilperson kam, wurde behandelt. Für die deutschen Helfer, die oft rund um die Uhr im Einsatz waren, bleibt diese Zeit in Vietnam unvergesslich. Der Autor Reinhard Joksch hat einige von ihnen aufgespürt und befragt. Die persönlichen Erinnerungen der Zeitzeugen stehen im Zentrum dieser Dokumentation. Constanze Hundt war damals MTA auf der "Helgoland". Sie reiste mit dem Filmteam nach Saigon und Da Nang und begab sich mit auf Spurensuche: Was ist geblieben von der humanitären Hilfe der Deutschen? Erinnern sich die Vietnamesen heute noch an das "weiße Schiff der Hoffnung"? Günther Ennulat war mehrere Jahre lang als Koch im Einsatz auf der "Helgoland". Er hat das Geschehen an Bord als Amateurfilmer dokumentiert. Durch seine Filmdokumente lassen sich die Ereignisse auf dem Hospitalschiff hautnah miterleben. Die schwächsten Opfer eines Krieges sind immer die Kinder. Marlies Montanus, Krankenschwester auf der "Helgoland", kann sich an sie noch gut erinnern, vor allem daran, wie schwer es ihr fiel, die geheilten Kinder wieder in die kriegszerstörten Dörfer schicken zu müssen. Am 31. Dezember 1971 endete die Mission der "Helgoland". Die gesamte medizinische Ausstattung wurde an drei vietnamesische Krankenhäuser und eine Lepra-Station verschenkt. Dann verschwand das deutsche Schiff aus Vietnam, und damit bei den Menschen dort ein Stück Hoffnung, als der Krieg noch lange nicht zu Ende war.
zdfneo
29.04.2015
03:15-03:55
Terra X
Als Papst Urban im Jahr 1095 zum ersten Kreuzzug aufrief, legte er nicht so viel Wert auf die Herkunft der Recken wie auf deren Entschlossenheit, Jerusalem zurück zu erobern. "Wer Räuber war, kann Ritter werden", versprach Urban, und Zehntausende folgten seinem Ruf. Viele weitere Kreuzzüge sollten folgen. Während der ersten beiden Züge quälten sich gewaltige Heerscharen aus Europa auf dem Landweg rund um das Mittelmeer und durch endlose Wüstengebiete. Immer wieder wurden sie unterwegs von Wegelagerern und Feinden aus dem Hinterhalt angegriffen. Erst als die Seefahrerstädte Genua und Venedig neue Transportschiffe entwickelt hatten, konnten Ritter auch "Kreuzfahrten" ins Heilige Land buchen - ein gewaltiges Geschäft. Immer mehr Ritter wählten schließlich den Seeweg, unter ihnen Heinrich von Neuffen. Im zweiten Teil der "Terra X"- Reihe "Die Welt der Ritter" überlässt Heinrich seiner Frau Adelheid die Verwaltung der heimischen Burg und bricht unter dem Stauferkaiser Friedrich II. zum fünften Kreuzzug auf. Seine Seereise hatte er sich allerdings anders vorgestellt. Der Transport von Rittern und ihren Pferden auf dem Mittelmeer war zwar eine logistische Meisterleistung, aber längst keine Vergnügungsfahrt. Im Bauch riesiger Transportschiffe saßen Pferde und Ritter gleichermaßen in der Falle. Piraten und Stürme hatten leichtes Spiel, Schiffbrüche waren nicht selten. Wer überlebte, war schwach von der Seekrankheit und dem fauligen Wasser an Bord. Von Neuffen jedoch hatte großes Glück: Er überstand nicht nur die Überfahrt, sondern auch den Kreuzzug. Schließlich kehrte er gesund und beladen mit Souvenirs aus dem Heiligen Land zu seiner Burg zurück. Dass die Ehefrau die Herrschaft über eine Burganlage und den zugehörigen Landbesitz übernahm, war nicht die Regel, kam aber vor. Die eine oder andere Burgherrin musste sogar Feinde abwehren und Belagerungen überstehen. Quellen belegen solche Auseinandersetzungen. Sogar im Gerichtskampf durften Frauen ihr Recht durchsetzen - auch gegen Männer. In seinem berühmten Fechtbuch erklärt beispielsweise der Fechtmeister Hans Talhoffer nicht nur den Männern, wie ein Gerichtskampf zu gewinnen ist, sondern widmet ein ganzes Kapitel den speziell für Frauen empfohlenen Techniken. Wunschbild der mittelalterlichen Männer scheinen solche Frauen aber nicht gewesen zu sein. Der damals in Mode gekommene Minnesang beschwor ein ganz anderes Frauenbild: Die bewunderte Frau, die so genannte "Minneherrin", wird stets als schön, edel und gut gekleidet beschrieben. Sie bleibt zu jeder Zeit damenhaft zurückhaltend, und ihr Minneritter ist gezwungen, sie aus der Ferne anzubeten. Analog zur Gottesliebe des Kreuzritters wird vom Minneritter reine Liebe für seine Herrin erwartet. - Die Welt der Ritter (2/3): Für Ruhm und Ehre
ardalpha
29.04.2015
06:00-06:15
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will.
ardalpha
29.04.2015
06:15-06:30
Bäuerliches Leben im Mittelalter
Im Mittelalter lebten die Menschen mit der Natur und passten sich ihr an anstatt sie zu beherrschen. In szenischen Rekonstruktionen schildert die Sendung das Leben der Bauern in der dörflichen Gemeinschaft. Sie zeigt ihre Tagesarbeit auf dem Hof und deren Organisation. Dazu gehören das Fruchtbarmachen und die Bearbeitung der Böden in der Dreifelderwirtschaft, der Anbau und die Verarbeitung des Getreides, die Holzwirtschaft und die Textilherstellung. Es wird die Abhängigkeit der Bauern vom Grundherrn deutlich, der Stand der Medizin wird erklärt und auch deren Zusammenspiel mit Religion und Glauben.
rbb
29.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
3sat
29.04.2015
07:00-07:30
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
br
29.04.2015
07:40-07:55
Tele-Gym
Aerobic-Sendung, die zum Mitmachen vorm heimischen Fernseher animieren will. - Schlank, Fit & Gesund
br
29.04.2015
08:35-08:50
Tele-Gym
Jugendliches Aussehen und ein straffer Körper haben wenig mit den Pfunden zu tun, die man auf den Rippen hat. Vielmehr kommt es darauf an, dass die Proportionen stimmen. Das erreicht man, indem nicht einzelne Muskeln, sondern ganze Muskelketten und somit Bewegungsabläufe trainiert werden. Dieses kurzweilige, effektive Gesundheits- und Figurtraining legt sehr viel Wert auf die Stärkung der tiefen Muskulatur. Eine gut trainierte Tiefenmuskulatur stabilisiert und schützt die Gelenke bei jeder Bewegung. Verbessert werden Haltung und Lungenvolumen, die Schultern gestärkt, die Taille und das Gesäß geformt, der Bauch und die Oberschenkel gestrafft. Durch das gezielte sensomotorische Training tritt man sportlicher und jugendlicher auf. Das Gleichgewichts- und Reaktionstraining lässt uns sicher und nicht unbeholfen erscheinen. Das funktionelle Training ist abwechslungsreich und schult alle Sinne. Gabi Fastner ist staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin und unterrichtet seit vielen Jahren täglich in ihrem eigenen Sport- und Gymnastikstudio in Bad Tölz. Ihr umfangreiches Fachwissen gibt sie auch als Dozentin an einer Schule für angehende Gymnastiklehrer weiter. - gesund & schön - funktionelles Figurtraining
einsplus
29.04.2015
09:15-09:45
Faszination Wissen
Rund 800.000 Menschen in Deutschland verzichten aus ethischen Gründen auf alle tierischen Produkte - und es werden immer mehr. Sie schwärmen vom Genuss ohne Reue und beißen glücklich ins vegane Sojawürstchen. Aber einige Ernährungswissenschaftler schlagen Alarm, ihre Studien zeigen: Veganern kann es an bestimmten Nährstoffen mangeln. Zunehmend in die Kritik gerät auch der Sojaanbau, der auch aufgrund der veganen Ernährung weltweit rasant zugenommen hat. Nicht nur wegen der Rodung des Regenwaldes, dem Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln, sondern auch wegen der hormonellen Wirkung der Sojabohne. - Vegan - Leben ohne Reue?
3sat
29.04.2015
09:45-10:15
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
ard
29.04.2015
12:15-13:00
ARD-Buffet
Unter dem Motto ?leben & genießen? gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten - und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird. - Jacqueline Amirfallah bereitet Kalbsteak mit Spargelsalat zu, Zuschauerfragen zum Thema: Rückenschmerzen
wdr
29.04.2015
13:00-13:30
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
ardalpha
29.04.2015
16:30-17:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
ndr
29.04.2015
17:10-18:00
Panda, Gorilla & Co.
Das neu zusammengelegte Afrikanum-Revier umfasst im Tierpark mittlerweile ganze 91 Tiere. Jeden Morgen nimmt sich Reviertierpflegerin Claudia Walther die Zeit, alle Gehege abzufahren und die vielen verschiedenen Arten zu zählen. Gleichzeitig überprüft sie bei ihrer großen Tour, ob alle ihre Schützlinge auch gesund und munter sind Reviertierpfleger Klaus-Dieter Grahl wohnt im Zoo, so wie 33 andere Pfleger und wissenschaftliche Mitarbeiter auch. Als erstes bekommen seine geliebten Schweine einen kleinen Frühstückssnack. Bartschwein Neo, der vom Revierchef mit der Hand aufgezogen wurde, ist ein ganz besonderer Prachtbursche. Extrem stolz sind die Tierpfleger auf ihre Neuzugänge: Erst vor Kurzem ist ein Visaya-Pustelschwein-Pärchen aus einem polnischen Zoo nach Berlin gekommen. Im Greifvogelrevier sind die Palmgeier eingetroffen, die aus einem beschaulichen rheinländischen Wildpark stammen. Sie müssen sich erst noch an den Trubel im Berliner Großstadtzoo gewöhnen. Bei den Köhlerschildkröten im Tierpark herrscht gerade ein absoluter Geburtenboom. Nach der ersten Schlupfwelle mit fünf kleinen Schildkröten ist jetzt auch das zweite Gelege mit weiteren fünf Eiern fast komplett geschlüpft. Da der Nachwuchs in einer extra Brutbox zur Welt kommt und getrennt von den Eltern aufwächst, haben die Tierpflegerinnen so ihre Mühe, die Schildkrötenkinder den richtigen Müttern zuzuordnen.
wdr
29.04.2015
18:20-18:50
Servicezeit
Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr - hier werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben - und zwar unabhängig und neutral.
3sat
29.04.2015
18:30-19:00
nano
Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
einsplus
29.04.2015
21:45-22:15
Klub Konkret
Es ist zu viel von allem drin - zu viel Salz, Fett, Zucker. Aber wir kommen einfach nicht daran vorbei: Warum bloß stehen wir so sehr auf Junkfood - auch wenn wir uns noch so brav und gesund ernähren? Selbst für viele Veganer ist es Herdsport Nummer eins, "echte" Pizzen, Hot Dogs und Döner so nachzuahmen, dass sie möglichst genau so schmecken wie das ungesunde Original. Zwischen dem gerade erst vergangenen und dem nächsten Ernährungsskandal geht Klub Konkret der Frage nach, warum unsere Generation sich im Zweifel lieber von schnellen, fertigen und ungesunden Dingen ernährt. Ist das Fertig-Essen im Supermarkt so wahnsinnig gut konstruiert, dass wir gar nicht anders handeln können? Oder sind wir einfach nur zu faul zum Kochen? Warum ist uns Ernährung mehr oder weniger egal - zumindest bis zum nächsten Bio-/Fleisch-/Eier-/Futtermittelskandal? Moderatorin Franziska Storz versucht, unsere Essens-Schwächen zu ergründen; Reporterin Eva Schulz besucht Menschen, die ihre Alternative zur täglichen Dosis Junkfood gefunden haben. "Klub Konkret" ist das Reportage- und Talkformat für junge Menschen zwischen 14 und 29, deren Leben sich jeden Tag abspielt zwischen Protestieren und Konsumieren, Kommunizieren und Verstehen, Zweifeln, Glauben und Ignorieren. "Klub Konkret" sucht nach Antworten auf die großen und kleinen Fragen - mit guten Gesprächen, interessanten Gästen und spannenden Reportagen. - Generation Gefrierpizza: Warum stehen wir auf Junkfood?
Fragen zum Preisvergleich? Info-Hotline: 030-577 03 90 90 (Montag bis Freitag: 10:00 bis 15:00, außer an Feiertagen)