BETAISODONA Lösung Preisvergleich

BETAISODONA Lösung
Abbildung nicht verbindlich.
Sie sparen4 23%

Günstigster Preis:

ohne Versand /
33,31 €
statt MRP3 42,99 €
+ 4,50 € Versand = 37,81 €
Anbieter: Apons
bei diesem Shop kaufen
BETAISODONA Lösung (500 ml) Preise im Vergleich - hier günstig kaufen:
Einzelpreis: 33,31 €
+ 4,50 € Versand
Preis pro 1 Liter: 66,62 €
Daten vom 01.04.2020 22:07, Preis kann jetzt höher sein
Barzahlung (Abholung) Lastschrift PayPal Rechnung SOFORT Überweisung Vorkasse
Einzelpreis: 33,82 €
versandkostenfrei
Preis pro 1 Liter: 67,64 €
Daten vom 01.04.2020 22:14, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung Vorkasse
Einige Produkte haben u. U. eine längere Lieferzeit (bis zu 5 Tagen), bitte prüfen Sie die Lieferzeit der von Ihnen gewählten Produkte im Shop vor der finalen Bestellung. Auch bietet dieser Anbieter viele Produkte auf MediPreis zu noch günstigeren Preisen an, die nur über die Auswahl und Verlinkung von MediPreis heraus gelten.
Einzelpreis: 34,40 €
+ 4,50 € Versand / frei ab 55,00 €
Preis pro 1 Liter: 68,80 €
Daten vom 01.04.2020 06:35, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal PayPal Express Rechnung SOFORT Überweisung Vorkasse
Einzelpreis: 35,32 €
+ 3,95 € Versand / frei ab 39,00 €
Preis pro 1 Liter: 70,64 €
Daten vom 01.04.2020 22:07, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung Vorkasse
Einige Produkte haben u. U. eine längere Lieferzeit (bis zu 5 Tagen), bitte prüfen Sie die Lieferzeit der von Ihnen gewählten Produkte im Shop vor der finalen Bestellung. Auch bietet dieser Anbieter viele Produkte auf MediPreis zu noch günstigeren Preisen an, die nur über die Auswahl und Verlinkung von MediPreis heraus gelten.
Einzelpreis: 35,33 €
+ 3,95 € Versand / frei ab 49,00 €
Preis pro 1 Liter: 70,66 €
Daten vom 01.04.2020 22:14, Preis kann jetzt höher sein
Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung Vorkasse
Einzelpreis: 35,36 €
versandkostenfrei
Preis pro 1 Liter: 70,72 €
Daten vom 01.04.2020 06:14, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung
Einzelpreis: 35,68 €
+ 4,50 € Versand / frei ab 55,00 €
Preis pro 1 Liter: 71,36 €
Daten vom 01.04.2020 22:07, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung SOFORT Überweisung Vorkasse
Einzelpreis: 35,79 €
versandkostenfrei
Preis pro 1 Liter: 71,58 €
Daten vom 01.04.2020 19:35, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal PayPal Express Rechnung SOFORT Überweisung Vorkasse
Einzelpreis: 36,25 €
+ 4,00 € Versand / frei ab 40,00 €
Preis pro 1 Liter: 72,50 €
Daten vom 01.04.2020 06:21, Preis kann jetzt höher sein
Barzahlung (Abholung) Lastschrift PayPal Rechnung SOFORT Überweisung Vorkasse
Einzelpreis: 37,24 €
versandkostenfrei
Preis pro 1 Liter: 74,48 €
Daten vom 01.04.2020 19:21, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal PayPal Express Rechnung SOFORT Überweisung Vorkasse

Produktinformationen BETAISODONA Lösung, 500 Milliliter

Anwendungsgebiete

Povidon-Iod wird auf der Haut angewendet

- Zur einmaligen Anwendung: Desinfektion der intakten äußeren Haut oder Antiseptik der Schleimhaut wie z.B. vor Operationen, Biopsien, Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen und Blasenkatheterisierungen.
- Zur wiederholten, zeitlich begrenzten Anwendung: Antiseptische Wundbehandlung (z.B. Dekubitus, Ulcus cruris), Verbrennungen, infizierte und superinfizierte Dermatosen. Chirurgische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

Das Medikament darf nicht angewendet werden

- bei einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) oder einer anderen bestehenden (manifesten) Schilddrüsenerkrankung,
- bei der sehr seltenen chronischen Hautentzündung Dermatitis herpetiformis Duhring,
- während und bis zum Abschluss einer Strahlentherapie mit Jod (Radio-Iod-Therapie) oder wenn bei Ihnen eine solche Behandlung geplant ist,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Medikaments sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Medikaments ist erforderlich

Falls Sie an Schilddrüsenerkrankungen leiden oder bei Ihnen ein Kropf besteht, sollten Sie das Medikament nur auf ausdrückliche Anweisung des Arztes über längere Zeit und großflächig anwenden (z.B. über 10% der Körperoberfläche und länger als 14 Tage). Auch nach Beendigung der Therapie (bis zu 3 Monate) ist auf Frühsymptome einer möglichen Schilddrüsenüberfunktion zu achten und ggf. die Schilddrüsenfunktion zu überwachen. Bei Anwendung des Medikaments im Rahmen der Hautdesinfektion vor Operationen "Pfützenbildung" unter dem Patienten vermeiden, da ein längerer Hautkontakt mit der nicht abgetrockneten Lösung in seltenen Fällen schwere verbrennungsähnliche Hautreaktionen auslösen kann. Bei Anwendung des Medikaments im Rachenbereich ist ein Verschlucken zu vermeiden, da anderenfalls Atembeschwerden bis hin zu einer Lungenentzündung auftreten können. Da ältere Menschen häufiger an Funktionsstörungen der Schilddrüse leiden, sollte bei älteren Menschen eine großflächige und längerfristige Anwendung des Medikaments nur nach ausdrücklicher Anweisung des Arztes erfolgen. Gegebenenfalls ist die Schilddrüsenfunktion zu überwachen. Bei Neugeborenen und Säuglingen bis zum Alter von 6 Monaten ist "Povidon Iod topisch transdermal" nur auf ausdrückliche Anweisung des Arztes und äußerst beschränkt anzuwenden. Eine Kontrolle der Schilddrüsenfunktion ist notwendig. Eine Aufnahme des Medikaments durch den Säugling beim Stillen muss vermieden werden.

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft das Medikament nur auf ausdrückliche Anweisung des Arztes und äußerst beschränkt anzuwenden. In diesem Fall ist eine Kontrolle der Schilddrüsenfunktion beim Kind erforderlich.

Stillzeit

Während der Stillzeit das Medikament nur auf ausdrückliche Anweisung des Arztes und äußerst beschränkt anzuwenden. Eine Aufnahme von dem Medikament durch den Säugling über den Mund durch Kontakt mit der behandelten Körperstelle der stillenden Mutter muss vermieden werden.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann das Medikament Nebenwirkungen haben. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
- sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
- häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
- gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
- selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
- sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?
Erkrankungen des Immunsystems/Erkrankungen der Haut

Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, z.B. kontaktallergische Reaktionen vom Spättyp, die sich in Form von Jucken, Rötung, Bläschen, Brennen o.ä. äußern können. Hautreizungen nach Hautdesinfektion vor Operationen in Fällen, in denen es zu einer „Pfützenbildung“ unter dem Patienten gekommen ist. Sehr selten: akute allergische Allgemeinreaktionen ggf. mit Blutdruckabfall und/oder Luftnot (anaphylaktische Reaktionen); akute Haut- oder Schleimhautschwellungen (Angioödem oder Quinckeödem). Bei einer schweren allergischen Reaktion benötigen Sie umgehend ärztliche Hilfe!

Endokrine Erkrankungen

Eine nennenswerte Iod-Aufnahme kann bei längerfristiger Anwendung von dem Medikament auf ausgedehnten Haut-, Wund- oder Verbrennungsflächen erfolgen. Sehr selten: Schilddrüsenüberfunktion (Iod-induzierte Hyperthyreose) ggf. mit Symptomen wie z.B. Pulsbeschleunigung oder innere Unruhe bei Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen.

Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen/Erkrankungen der Nieren und Harnwege

Selten: Nach Anwendung großer Mengen von Povidon-Iod-haltigen Arzneimitteln (z.B. bei der Verbrennungsbehandlung): Elektrolyt- und Serumosmolaritätsstörungen, Beeinträchtigung der Nierenfunktion, Übersäuerung des Blutes (metabolische Azidose).

Anwendung und Dosierung

Art und Dauer der Anwendung
Lösung

Die Lösung ist unverdünnt und in Verdünnungen zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Zur Verdünnung eignet sich normales Leitungswasser. Wenn angenäherte Isotonie erwünscht ist, können physiologische Kochsalzlösung oder Ringerlösung verwendet werden. Die Verdünnungen sind stets frisch herzustellen und alsbald zu verbrauchen. Die Lösung ist bis zur vollständigen Benetzung auf die zu behandelnde Stelle aufzutragen. Der beim Eintrocknen sich bildende, antiseptisch wirkende Film lässt sich mit Wasser leicht abwaschen. Die Braunfärbung ist eine Eigenschaft des Präparates und zeigt seine Wirksamkeit an. Eine zunehmende Entfärbung weist auf ein Nachlassen der Wirksamkeit des Präparates hin. Bei vollständiger Entfärbung ist keine Wirksamkeit mehr gegeben. Wenn Sie eine weitgehende Entfärbung der Lösung bemerken, sollten Sie die Lösung erneut auftragen. Zur Herstellung antiseptischer Vollbäder sollte erst Wasser in die Wanne gelassen werden und danach die erforderliche Menge Lösung, um Verfärbungen der Wanne durch Entwicklung iodhaltiger Dämpfe zu vermeiden. Da sich Iod als gelber Niederschlag in der Umgebung finden kann, wird eine sofortige Reinigung der Wanne empfohlen Bei der Hautdesinfektion vor Operationen ist eine „Pfützenbildung“ unter dem Patienten wegen möglicher Hautreizungen zu vermeiden. Die Anwendung sollte so lange fortgeführt werden, wie noch Anzeichen einer Entzündung bestehen. Sollten sich nach einer mehrtägigen (2 bis 5 Tage), regelmäßigen Anwendung Ihre Beschwerden nicht gebessert haben, oder sollten nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf. Die Lösung ist im Allgemeinen aus Textilien und anderen Materialien mit warmem Wasser und Seife auswaschbar. In hartnäckigen Fällen helfen Ammoniak (Salmiakgeist) oder Fixiersalz (Natriumthiosulfat). Beides ist in Apotheken oder Drogerien erhältlich.

Salbe

Die Salbe ist gleichmäßig auf die zu behandelnde Hautstelle aufzutragen. Falls erforderlich, kann anschließend ein Verband angelegt werden. Die Braunfärbung ist eine Eigenschaft des Präparates und zeigt seine Wirksamkeit an. Eine zunehmende Entfärbung weist auf ein Nachlassen der Wirksamkeit des Präparates hin. Bei vollständiger Entfärbung ist keine Wirksamkeit mehr gegeben. Die Anwendung von Salbe sollte so lange fortgeführt werden, wie noch Anzeichen einer Entzündung bestehen. Sollten sich nach einer mehrtägigen (2 oder sollten nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf. Die Salbe ist fettfrei und auswaschbar. Im Allgemeinen lässt sie sich aus Textilien und anderen Materialien mit warmem Wasser und Seife entfernen. In hartnäckigen Fällen helfen Ammoniak (Salmiakgeist) oder Fixiersalz (Natriumthiosulfat). Beides ist in Apotheken oder Drogerien erhältlich.

Pulver-Spray

Vor Gebrauch schütteln! Pulver-Spray wird aus ca. 20 cm Entfernung auf die zu behandelnde Hautstelle gleichmäßig aufgesprüht. Falls erforderlich, kann anschließend ein Verband angelegt werden. Die Braunfärbung ist eine Eigenschaft des Präparates und zeigt seine Wirksamkeit an. Eine weitgehende Entfärbung weist auf die Erschöpfung der Wirksamkeit des Präparates hin. Die Anwendung von Pulver-Spray sollte so lange fortgeführt werden, wie noch Anzeichen einer Entzündung bestehen. Sollten sich nach einer mehrtägigen (2 bis 5 Tage) regelmäßigen Anwendung von Pulver-Spray Ihre Beschwerden nicht gebessert haben oder sollten nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.

Dosierung
Lösung

Die Lösung kann ein- bis mehrmals täglich angewendet werden. Bei wiederholter Anwendung richtet sich die Häufigkeit und Dauer der Anwendung nach dem vorliegenden Anwendungsgebiet. Zur Hautdesinfektion oder Schleimhautantiseptik z.B. vor operativen Eingriffen, Biopsien, Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen, Blasenkatheterisierungen ist Lösung unverdünnt anzuwenden. Bei der Desinfektion talgdrüsenarmer Haut beträgt die Einwirkungszeit vor z.B. Injektionen, Punktionen und Blutentnahmen mindestens 1 Minute, vor operativen Eingriffen mindestens 3 Minuten. Bei der Desinfektion talgdrüsenreicher Haut beträgt die Einwirkungszeit mindestens 10 Minuten. Die Haut ist während der gesamten Einwirkungszeit durch das unverdünnte Präparat feucht zu halten. Bei der chirurgischen Händedesinfektion wird Lösung unverdünnt in die Hände eingerieben, die Einwirkungszeit beträgt 5 Minuten. Die Hände müssen während der gesamten Einwirkungszeit durch das unverdünnte Präparat feucht gehalten werden. Zur antiseptischen Wundbehandlung wird Lösung unverdünnt auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen. In der antiseptischen Oberflächentherapie von Verbrennungswunden wird Lösung in der Regel unverdünnt auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen. Für antiseptische Spülungen, Waschungen und Bäder kann die Lösung verdünnt werden. Als Richtwerte werden folgende Verdünnungen empfohlen: Spülungen im Rahmen der Wundbehandlung (z.B. Druckgeschwüre, Unterschenkelgeschwüre, Brand) und Vorbeugung einer Entzündung vor, während und nach Operationen 1:2 bis 1:20, antiseptische Waschungen 1:2 bis 1:25, antiseptische Teilbäder ca. 1:25, antiseptische Vollbäder ca. 1:100.

Salbe/Pulver-Spray

Die Salbe wird ein- bis mehrmals täglich gleichmäßig auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen. Falls erforderlich, kann anschließend ein Verband angelegt werden.

Sonstige Hinweise

Teilnahme am Straßenverkehr und Bedienen von Maschinen

Eine Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens ist nicht zu erwarten.

BETAISODONA Lösung (500 ml) aktive Wirkstoffe

BezeichnungMenge
Povidon-Iod (MMG 40000)100 mg / ml
Ausführliche Informationen u.a. zur Einnahme und Dosierung von BETAISODONA Lösung finden Sie hier:
BETAISODONA Lösung (500 Milliliter) Packungsbeilage

Diese hier aufgeführten Hinweise zu Arzneimitteln beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller. Diese Daten werden jedoch nicht vollständig, sondern nur hinsichtlich besonders wichtiger Informationen wiedergegeben. Die Hinweise stellen lediglich eine allgemeine Information und keine Empfehlung oder Bewerbung eines Arzneimittels dar.

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise, die von Dritten bezogen und unter www.MediPreis.de dargestellt werden, wird trotz sorgfältigster Bearbeitung keine Haftung übernommen. Diese Informationen ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Zu Risiken und Nebenwirkungen beachten Sie bitte in jedem Fall die Packungsbeilage (sofern aus arzneimittelrechtlichen Gründen vorgeschrieben) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kundenbewertungen BETAISODONA Lösung, 500 Milliliter

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Schreiben Sie die erste Bewertung!

Eigene Bewertung schreiben

Ähnliche Produkte, Generika BETAISODONA Lösung, 500 Milliliter

Nachfolgend finden Sie Produkte mit den gleichen Wirkstoffen wie BETAISODONA Lösung, 500 Milliliter:
BETAISODONA Lösung
BETAISODONA Lösung
ACA Müller/ADAG Pharma AG
500 ml (40,96 € / 1 l)
ab 20,48 € -24%4
Preisvergleich
SEPSO J Lösung
SEPSO J Lösung
Hofmann & Sommer GmbH & Co. KG
500 ml (32,70 € / 1 l)
ab 16,35 € -18%4
Preisvergleich
Zuletzt angesehene Produkte
BETAISODONA Lösung, 500 Milliliter
PZN: 04923204, MUNDIPHARMA GmbH
ab 33,31 € -23%4
66,62 € / 1 l
Informationen zu Preisangaben:
3 MediPreis-Referenzpreis (MRP): höchster gelisteter Verkaufspreis bei www.medipreis.de. Produktpreise und Rangfolge können sich zwischenzeitlich geändert haben.
4 Preisvorteil bezogen auf den MediPreis-Referenzpreis (MRP)
Fragen zum Preisvergleich? Info-Hotline: (030) 577 03 90 90 Montag bis Freitag: 10 bis 15 Uhr (außer an Feiertagen)