Tierarzneimittel

von Tom Mate
Medikamente für Tiere werden vom Tierarzt verabreicht oder verschrieben. Ansprechpartner ist dann eine Apotheke, doch auch in der Tiermedizin wird zwischen frei verkäuflichen und verschreibungspflichtigen Medikamenten unterschieden.
Tierarzneimittel

Das beginnt bei Flohhalsbändern und reicht bis zu Präparaten für die Chemotherapie bei krebskranken Tieren.

Tierarzneimittel für den Alltag

Alltägliche Tierarzneimittel sind zum Beispiel Wurmmittel, denn Hof- und Heimtiere sollten regelmäßig entwurmt werden. Bei Nutztieren kommt eine gesetzliche Bestimmung hinzu, wenn sie zur Lebensmittelgewinnung dienen. Dann muss nicht nur der Entwurmungsabstand eingehalten werden, sondern die Landwirte haben außerdem ein Bestandsbuch zu führen, in das sie alle verabreichten Medikamente eintragen. So soll eine Belastung des Fleisches mit gesundheitsschädlichen Medikamenten vermieden werden. Bei Tieren, die nicht der Gewinnung von Lebensmitteln dienen, hat der Eigentümer ein Recht auf jedes nötige Medikament und muss nichts beurkunden. Eine erste Entwurmung wird schon kurz nach der Geburt vorgenommen und dann ein Leben lang mehrmals jährlich wiederholt. Ob tatsächlich ein Befall vorliegt, wird nur bei sehr empfindlichen Tieren vorher überprüft. Eng an das Entwurmen gekoppelt ist die Flohbehandlung. Bei vorliegendem Befall kommen mittlerweile die gleichen Präparate zum Einsatz, die auch prophylaktisch helfen. Flöhe können Bandwürmer übertragen, weshalb die Behandlungen immer dicht aufeinander folgen sollten. Davon sind vor allem Hunde und Katzen betroffen.

Tierarzneimittel in großem Umfang

Der Markt für Tierarzneimittel boomt und so gibt es immer mehr therapeutische Medikamente für alle Tiere. Zunehmend setzt sich auch die Naturheilkunde durch. Nicht nur Tierheilpraktiker greifen darauf zurück. Auch Tierärzte interessieren sich zunehmend für alternative Heilverfahren. Einen allzu großen Unterschied zwischen Tierarzneimittel und Medikamenten für die Humanmedizin gibt es heute nicht mehr. Zwar werden nicht derart viele Medikamente für einen einzigen Therapieschwerpunkt angeboten, dafür gibt es aber für alle Krankheiten Tierarzneimittel. Die Voraussetzung ist lediglich, dass die Erkrankung grundsätzlich behandelt werden darf, was nur bei einigen Tierseuchen nicht der Fall ist.

Passende Produkte zum Thema

CANOSAN Konzentrat vet.
CANOSAN Konzentrat vet.
Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH
1300 g (50,85 € / 1 kg)
ab 66,11 € -39%2
Preisvergleich
SERESTO Halsband f.große Hunde
SERESTO Halsband f.große Hunde
Bayer Vital GmbH GB - Tiergesundheit
1 Stück
ab 34,35 € -41%2
Preisvergleich
ADVANTAGE 250 Lösung f.Hunde 10-25 kg
ADVANTAGE 250 Lösung f.Hunde 10-25 kg
Bayer Vital GmbH GB - Tiergesundheit
4 Stück
ab 20,62 € -36%2
Preisvergleich
CAPSTAR 11,4 mg Tabletten f.Katzen/kleine Hunde
CAPSTAR 11,4 mg Tabletten f.Katzen/kleine Hunde
Elanco Deutschland GmbH
6 Stück
ab 13,96 € -43%2
Preisvergleich
PANCREX Pulver vet.
PANCREX Pulver vet.
Zoetis Deutschland GmbH
250 g (31,38 € / 100 g)
ab 78,45 € -23%2
Preisvergleich
SYMBIOPET Ergänzungsfutterm.Pulver f.Kleintiere
SYMBIOPET Ergänzungsfutterm.Pulver f.Kleintiere
SymbioPharm GmbH
100 g (17,21 € / 100 g)
ab 17,21 € -40%2
Preisvergleich
CANIKUR Pro Paste vet.
CANIKUR Pro Paste vet.
Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH
60 ml (37,87 € / 100 ml)
ab 22,72 € -42%2
Preisvergleich
EFFIPRO 50 mg Lösung z.Auftropfen f.Katzen
EFFIPRO 50 mg Lösung z.Auftropfen f.Katzen
Virbac Tierarzneimittel GmbH
4 Stück
ab 14,30 € -39%2
Preisvergleich
CANOSAN Kautabletten vet.
CANOSAN Kautabletten vet.
Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH
30 Stück
ab 18,84 € -45%2
Preisvergleich
PETVITAL Insect Shocker Spray vet.
PETVITAL Insect Shocker Spray vet.
Canina pharma GmbH
500 ml (19,68 € / 1 l)
ab 9,84 € -50%2
Preisvergleich
VIACUTAN Plus Kapseln vet.
VIACUTAN Plus Kapseln vet.
Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH
40 Stück
ab 9,55 € -48%2
Preisvergleich
Informationen zu Preisangaben:
2 Preisvorteil bezogen auf die UVP des Herstellers
4 Preisvorteil bezogen auf den MediPreis-Referenzpreis (MRP)
Fragen zum Preisvergleich? Info-Hotline: (030) 577 03 90 90 Montag bis Freitag: 10 bis 15 Uhr (außer an Feiertagen)