ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver Preisvergleich

ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver
Abbildung nicht verbindlich.
Sie sparen4 29%

Günstigster Preis:

ohne Versand /
4,99 €
statt MRP3 6,98 €, inkl. MwSt.
+ 2,95 € Versand = 7,94 €
Anbieter: Versandapotheke DocMorris
bei diesem Shop kaufen
ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver (10 St) Preise im Vergleich - hier günstig kaufen:
Einzelpreis: 4,99 €
+ 2,95 € Versand / frei ab 19,00 €
Daten vom 28.06.2022 05:56, Preis kann jetzt höher sein, inkl. MwSt.
Barzahlen Kreditkarte Lastschrift Paydirekt PayPal Rechnung SOFORT Überweisung
DocMorris bietet viele Produkte auf MediPreis zu noch günstigeren Preisen an, die Sie nur über MediPreis erhalten. Diese Sonderpreise sind nicht mit anderen Rabatt- oder Gutscheinaktionen kombinierbar.
Einzelpreis: 6,98 €
+ 4,95 € Versand / frei ab 49,00 €
Daten vom 28.06.2022 07:08, Preis kann jetzt höher sein, inkl. MwSt.
Barzahlung (Abholung) Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung Vorkasse
Einzelpreis: 6,98 €
+ 4,50 € Versand / frei ab 60,00 €
Daten vom 28.06.2022 05:35, Preis kann jetzt höher sein, inkl. MwSt.
Kreditkarte PayPal Rechnung SOFORT Überweisung Vorkasse

Produktinformationen ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver, 10 Stück

Anwendungsgebiete

Das Medikament wird angewendet zur

oralen Salz- (Elektrolyt-) und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen.

Hinweise:

Jeder Durchfall kann Anzeichen einer schweren Erkrankung sein. Bei längerer Dauer und/oder Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens ist daher unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern können Durchfälle, besonders bei gleichzeitigem, unstillbarem Erbrechen, rasch zu schweren Krankheitserscheinungen (Bewusstseinstrübung, Schock) führen. Es ist daher bei der Durchfallbehandlung von Säuglingen und Kleinkindern in jedem Fall ein Arzt

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

Das Medikament darf nicht eingenommen werden,

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Bestandteile von dem Medikament ist
- wenn Sie unter akuter und chronischer Einschränkung der Nierenfunktion (akute und chronische Niereninsuffizienz) leiden,
- bei unstillbarem Erbrechen,
- bei Bewusstseinstrübung bzw. Schock bei schweren Flüssigkeitsmangelzuständen,
- wenn Sie unter einer Störung des Säure-Basen-Haushaltes mit Untersäuerung des Blutes (metabolische Alkalose) leiden,
- bei Störungen der Kohlenhydrataufnahme (Zuckeraufnahme) aus dem Darm (Monosaccharid-Malabsorption). Die Behandlung mit dem Medikament st nicht angezeigt, wenn die Aufnahme der eingenommenen Flüssigkeit aus dem Magen-Darm-Trakt in das Blut nicht oder nur teilweise möglich ist (z.B. bei akutem Darmverschluss).

Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Medikaments ist erforderlich

Es ist auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit neben der Therapie zu achten! Da jeder Durchfall ein Anzeichen einer schweren Erkrankung sein kann, ist bei längerer Dauer und/oder Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Bei Patienten mit Herzleistungsschwäche (Herzinsuffizienz) und erhöhtem Blutdruck ist vor Beginn der Behandlung wegen der durch das Medikament zugeführten Flüssigkeits- und Natriummengen der Arzt zu befragen. Wegen des hohen Glucose-Gehaltes sollte das Medikament on Diabetikern nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt angewendet werden. Dieses Arzneimittel enthält Glucose. Bitte nehmen Sie das Medikament daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 1 Beutel enthält 3,56 g Glucose-Monohydrat entsprechend ca. 0,3 Broteinheiten (BE). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen. 1 Beutel enthält 4,01 mmol (300 mg) Kalium. Wenn Sie an eingeschränkter Nierenfunktion leiden oder eine Kalium kontrollierte Diät (Diät mit niedrigem Kaliumgehalt) einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen. 1 Beutel enthält 12,05 mmol (1 000 mg) Natrium. Wenn Sie eine kochsalzarme Diät einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen.

Schwangerschaft

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Befragen Sie bei einer Durchfallerkrankung während der Schwangerschaft in jedem Fall Ihren Arzt.

Stillzeit

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Befragen Sie bei einer Durchfallerkrankung während der Stillzeit in jedem Fall Ihren Arzt.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann das Medikament Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
- sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
- häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
- gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
- selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
- sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle
- Häufigkeit nicht bekannt: Häufigkeit kann aus den verfügbaren Daten nicht berechnet werden

Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

Folgende Nebenwirkungen sind berichtet worden. Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen ist nicht bekannt (Häufigkeit aufgrundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar): Als Folge einer durch Kalium bedingten Magenreizung können Übelkeit und Erbrechen auftreten.

Anwendung und Dosierung

Art und Dauer der Anwendung

1 Beutel das Medikament wird in 200 ml Trinkwasser aufgelöst und getrunken. Falls kein Trinkwasser vorhanden ist, kann auch frisch gekochtes und abgekühltes Wasser verwendet werden. Die Flüssigkeitsmenge, in der 1 Beutel das Medikament aufgelöst werden soll, ist genau einzuhalten, da sonst nicht die optimale Zusammensetzung an Salzen, Zucker und Flüssigkeit erreicht ist und Störungen des Salzhaushaltes im Körper verursacht werden könnten. Die Lösung soll nur unmittelbar vor der Einnahme hergestellt werden. Nicht verbrauchte Lösung nach 1 Stunde bei Raumtemperatur nicht mehr verwenden. Bei Aufbewahrung im Kühlschrank ist sie maximal 24 Stunden haltbar. Die fertig zubereitete Lösung nicht kochen! Bei gleichzeitiger Übelkeit oder Erbrechen soll das Medikament in kleinen Schlucken getrunken werden, bis die benötigte Dosis erreicht wurde. Bei Durchfallerkrankungen sollen vor Beginn der Behandlung mit dem Pulver sämtliche Nahrungsmittel abgesetzt werden. Dies gilt auch für Milch mit Ausnahme von Muttermilch. Mit Muttermilch ernährte Säuglinge werden von Behandlungsbeginn an parallel zur Gabe des Medikaments nach Bedarf weiter gestillt. Die erforderliche Menge an das Medikament wird vor einer Stillmahlzeit verabreicht. Wenn ein Säugling die angebotene Portion nicht auf einmal trinkt, sollte die Trinklösung löffelweise oder in kleinen Portionen Nicht gestillte Säuglinge erhalten zunächst nur die Lösung des Pulvers (Nahrungspause für ca. 6 Stunden, auch Verzicht auf Flaschenmilch). Danach wird mit Wasser verdünnte Nahrung gegeben. Nach Abklingen der Beschwerden (im Allgemeinen nach 24 bis 48 Stunden) kann gewöhnlich allmählich wieder zur normalen Nahrung übergegangen werden. Kinder erhalten nach Beendigung der das Medikament Behandlung wieder ihre gewohnte feste Nahrung. Im Einzelfall kann dies jedoch auch bereits früher geschehen. Kinder und Erwachsene nehmen das Medikament bis zum Abklingen des Durchfalls ein, höchstens jedoch 36 Stunden. Sollte der Durchfall länger andauern, ist nochmals der Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Anwendung des Medikaments bei Säuglingen und Kleinkindern bestimmt der behandelnde Arzt. Sie beträgt in der Regel 6 bis 12 Stunden und sollte 24 Stunden nicht überschreiten. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die

Dosierung

Die Dosierung des Medikaments richtet sich nach dem Schweregrad Ihrer Durchfallerkrankung. Das Medikament soll die mit dem Durchfall entstehenden Flüssigkeitsverluste ersetzen.

Säuglinge und Kleinkinder

3-5 (ggf. auch mehr) Beutel in 24 Stunden.

Kinder

1 Beutel nach jedem Stuhlgang.

Erwachsene

1 bis 2 Beutel nach jedem Stuhlgang. Bei diesen Angaben handelt es sich nur um Richtwerte. Im Einzelfall kann sowohl eine höhere als auch eine niedrigere Dosierung erforderlich sein. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt, wenn Sie unsicher sind. Zu Beginn der Behandlung kann höher dosiert werden, um Flüssigkeitsverluste rasch und vollständig auszugleichen. Die Dosierungsempfehlung basiert auf der Flüssigkeitszufuhr von 150 ml pro kg Körpergewicht für Säuglinge und Kleinkinder und 20 bis 40 ml pro kg Körpergewicht für größere Kinder und Erwachsene.

Sonstige Hinweise

Teilnahme am Straßenverkehr und Bedienen von Maschinen

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht bekannt geworden. Unter 4. gelistete Nebenwirkungen könnten das Reaktionsvermögen beeinflussen.

ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver (10 St) aktive Wirkstoffe

BezeichnungMenge
Glucose3560 mg
Kaliumchlorid300 mg
Natrium-monohydrogencitrat (1,5 H20)530 mg
Natriumchlorid470 mg
Ausführliche Informationen u.a. zur Einnahme und Dosierung von ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver finden Sie hier:
ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver (10 Stück) Packungsbeilage

Diese hier aufgeführten Hinweise zu Arzneimitteln beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller. Diese Daten werden jedoch nicht vollständig, sondern nur hinsichtlich besonders wichtiger Informationen wiedergegeben. Die Hinweise stellen lediglich eine allgemeine Information und keine Empfehlung oder Bewerbung eines Arzneimittels dar.

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise, die von Dritten bezogen und unter www.MediPreis.de dargestellt werden, wird trotz sorgfältigster Bearbeitung keine Haftung übernommen. Diese Informationen ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Zu Risiken und Nebenwirkungen beachten Sie bitte in jedem Fall die Packungsbeilage (sofern aus arzneimittelrechtlichen Gründen vorgeschrieben) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kundenbewertungen ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver, 10 Stück

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Schreiben Sie die erste Bewertung!

Eigene Bewertung schreiben

Ähnliche Produkte, Generika ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver, 10 Stück

Nachfolgend finden Sie Produkte mit den gleichen Wirkstoffen wie ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver, 10 Stück:
ORALPÄDON 240 Erdbeere Btl. Pulver
ORALPÄDON 240 Erdbeere Btl. Pulver
STADA Consumer Health Deutschland GmbH
10 Stück
ab 4,13 € -46%4
Preisvergleich
ORALPÄDON 240 Apfel Banane Pulver
ORALPÄDON 240 Apfel Banane Pulver
STADA Consumer Health Deutschland GmbH
10 Stück
ab 4,99 € -35%4
Preisvergleich
Zuletzt angesehene Produkte
ORALPÄDON 240 neutral Btl. Pulver, 10 Stück
PZN: 04827771, STADA Consumer Health Deutschland GmbH
ab 4,99 € -29%4
Informationen zu Preisangaben:
3 MediPreis-Referenzpreis (MRP): höchster gelisteter Verkaufspreis bei www.medipreis.de. Produktpreise und Rangfolge können sich zwischenzeitlich geändert haben.
4 Preisvorteil bezogen auf den MediPreis-Referenzpreis (MRP)
Fragen zum Preisvergleich? Info-Hotline: (030) 577 03 90 90 Montag bis Freitag: 10 bis 15 Uhr (außer an Feiertagen)
Datenschutz-Einstellungen
MediPreis.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service beim Preisvergleich zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzerklärung. Durch Bestätigen des Buttons "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Ihre Einstellungen können Sie jederzeit einsehen und ändern.