UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten Preisvergleich

UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten
Abbildung nicht verbindlich.
Sie sparen4 35%

Günstigster Preis:

ohne Versand /
61,90 €
statt MRP3 95,40 €
versandkostenfrei
Anbieter: apo.com
bei diesem Shop kaufen
UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten (10x50 St) Preise im Vergleich - hier günstig kaufen:
Einzelpreis: 61,90 €
versandkostenfrei
Daten vom 20.11.2018 09:28, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung Vorkasse
Einige Produkte haben u. U. eine längere Lieferzeit (bis zu 5 Tagen), bitte prüfen Sie die Lieferzeit der von Ihnen gewählten Produkte im Shop vor der finalen Bestellung. Auch bietet dieser Anbieter viele Produkte auf MediPreis zu noch günstigeren Preisen an, die nur über die Auswahl und Verlinkung von MediPreis heraus gelten.
Einzelpreis: 61,91 €
+ 3,95 € Versand / frei ab 69,00 €
Daten vom 20.11.2018 09:35, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte PayPal Rechnung Vorkasse
Einige Produkte haben u. U. eine längere Lieferzeit (bis zu 5 Tagen), bitte prüfen Sie die Lieferzeit der von Ihnen gewählten Produkte im Shop vor der finalen Bestellung. Auch bietet dieser Anbieter viele Produkte auf MediPreis zu noch günstigeren Preisen an, die nur über die Auswahl und Verlinkung von MediPreis heraus gelten.
Einzelpreis: 61,92 €
+ 4,50 € Versand
Daten vom 20.11.2018 09:35, Preis kann jetzt höher sein
Barzahlung (Abholung) Lastschrift PayPal Rechnung SOFORT Überweisung Vorkasse
Einzelpreis: 62,29 €
versandkostenfrei
Daten vom 20.11.2018 09:35, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung Vorkasse
Dieser Anbieter bietet viele Produkte auf MediPreis zu noch günstigeren Preisen an, die nur über die Auswahl und Verlinkung von MediPreis heraus gelten.
Einzelpreis: 62,29 €
versandkostenfrei
Daten vom 20.11.2018 09:35, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung Vorkasse
Dieser Anbieter bietet viele Produkte auf MediPreis zu noch günstigeren Preisen an, die nur über die Auswahl und Verlinkung von MediPreis heraus gelten.
Einzelpreis: 62,29 €
versandkostenfrei
Daten vom 20.11.2018 09:35, Preis kann jetzt höher sein
Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung Vorkasse
Einzelpreis: 62,90 €
versandkostenfrei
Daten vom 20.11.2018 09:14, Preis kann jetzt höher sein
Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung SOFORT Überweisung
Einzelpreis: 63,80 €
versandkostenfrei
Daten vom 20.11.2018 09:35, Preis kann jetzt höher sein
Kreditkarte Lastschrift Nachnahme PayPal Rechnung Vorkasse
Einzelpreis: 63,85 €
+ 3,75 € Versand
Daten vom 20.11.2018 07:21, Preis kann jetzt höher sein
Amazon Payments Kreditkarte Lastschrift Nachnahme PayPal Express SOFORT Überweisung Vorkasse
Einzelpreis: 66,99 €
versandkostenfrei
Daten vom 20.11.2018 07:49, Preis kann jetzt höher sein
Kreditkarte Lastschrift PayPal Rechnung SOFORT Überweisung

UNIZINK 50 - Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen.

UNIZINK 50 Tablatten, magensaftresistent mit dem Wirkstoff: Zink-Aspartat. Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, sofern sie ernährungsmäßig nicht behoben werden können. Die Filmtabletten sind unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit am besten 1 Stunde vor den Mahlzeiten zu schlucken. Auch zur Langzeitanwendung über mehrere Monate geeignet.

Produktinformationen UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten, 10x50 Stück

Anwendungsgebiete

Das Medikament wird eingenommen zur

Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

Das Medikament darf nicht eingenommen werden bei

- Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der anderen Bestandteile des Arzneimittels,
- Schweren Nierenparenchymschäden,
- akutem Nierenversagen.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Medikaments ist erforderlich
Schwangerschaft

Bei nachgewiesenem, klinisch gesichertem Zinkmangel besteht im therapeutischen Dosisbereich keine Einschränkung zur Einnahme von Zink in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Stillzeit

Bei nachgewiesenem, klinisch gesichertem Zinkmangel besteht im therapeutischen Dosisbereich keine Einschränkung zur Einnahme von Zink in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Nebenwirkungen

Wie alle Medikamente kann auch dieses Nebenwirkungen haben. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
- sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
- häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
- gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
- selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
- sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

Nach längerer Anwendung kann Zink einen Kupfermangel verursachen.

Anwendung und Dosierung

Art und Dauer der Anwendung

Die Tabletten sind unzerkaut und ungelutscht mit Flüssigkeit vorzugsweise ca. 30 bis 60 Minuten vor den Mahlzeiten zu schlucken. Das Medikament ist in der empfohlenen Dosis zur Langzeitanwendung über mehrere Monate geeignet.

Dosierung

Sofern nicht anders verordnet, nehmen Kinder zwischen 1 und 10 Jahren täglich 1 Tablette ein, Heranwachsende (entsprechend dem Körpergewicht) täglich 1 bis 2 Tabletten, Erwachsene sowie Schwangere und stillende Mütter täglich 2 Tabletten.

Sonstige Hinweise

Teilnahme am Straßenverkehr und Bedienen von Maschinen

Eine Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens ist nicht zu erwarten.

UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten (10x50 St) aktive Wirkstoffe

Bezeichnung Menge
Zink (entspricht) 10 mg
Zink (bis-hydrogenaspartat) 50 mg

Diese hier aufgeführten Hinweise zu Arzneimitteln beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller. Diese Daten werden jedoch nicht vollständig, sondern nur hinsichtlich besonders wichtiger Informationen wiedergegeben. Die Hinweise stellen lediglich eine allgemeine Information und keine Empfehlung oder Bewerbung eines Arzneimittels dar.

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise, die von Dritten bezogen und unter www.MediPreis.de dargestellt werden, wird trotz sorgfältigster Bearbeitung keine Haftung übernommen. Diese Informationen ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Zu Risiken und Nebenwirkungen beachten Sie bitte in jedem Fall die Packungsbeilage (sofern aus arzneimittelrechtlichen Gründen vorgeschrieben) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kundenbewertungen UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten, 10x50 Stück

5 Sterne
 
6
4 Sterne
 
1
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
4,9
4,9 von 5 Sternen
7 Bewertungen insgesamt
Teilen Sie Ihre Erfahrung mit diesem Produkt:

Eigene Bewertung schreiben

Aktuelle Bewertungen und Erfahrungsberichte

Infektvorbeugung
Auf Anraten seines Hausarztes haben wir unserem Vater, der sich seit 2 Jahren im Heim befindet, im letzten Jahr Unizink gegeben und zwar täglich eine Tablette morgens von November bis Ende Februar. Er hatte nämlich im Jahr davor eine schwere Lungenentzündung. Der Hausarzt erklärte uns, dass das Spurenelement das Immunsystem stärkt, sich bei Infekten bewährt hat, gut für die Schleimhäute sei und sogar entzündungshemmende Eigenschaften haben soll. Außerdem sagte er uns, dass Senioren, besonders Heimbewohner, häufig einen Zinkmangel haben. Wichtig für uns war, dass er die Tabletten auch gut schlucken konnte. Das war aber gar kein Problem, da diese nicht so groß sind. Vertragen tut er das Arzneimittel übrigens auch gut. Da die prophylaktische Einnahme von Erfolg gekrönt war, d. h. er hatte in der Wintersaison keinen Infekt, werden wir in diesem Jahr ähnlich verfahren.
Erfahrungsbericht von ,
Unizink bei Typ 2 Diabetes
Bei mir wurde vor circa vier Monaten Typ-2-Diabetes diagnostiziert. Mein Hausarzt, der eine diabetologische Schwerpunktpraxis hat, wollte mir nicht direkt Antidiabetika verschreiben, sondern es erst einmal mit anderen Maßnahmen wie Lebensstiländerungen und der Einnahme von Unizink 50 (1 Tablette täglich) versuchen, weil das Spurenelement wichtig für den Insulinstoffwechsel ist. In der Praxis arbeitet auch eine Ernährungsberaterin, die mir eine Ernährungsumstellung auf die traditionelle Mittelmeerkost empfohlen hat. Zudem sollte ich täglich mindestens 10.000 Schritte gehen, oder mich anderweitig sportlich betätigen. Erfreulicherweise kocht meine Frau nun entsprechend, und wir machen täglich 1-stündige Spaziergänge. Das letzte Blutbild vor fünf Tagen hat bereits deutlich bessere Blutzuckerwerte ergeben. Mein Arzt meint, dass ich auf einem guten Weg sei, die Erkrankung ohne Medikamente, außer natürlich Unizink, in Schach zu halten.
Erfahrungsbericht von ,
Unizink bei Pollenallergie
Wir sind eine ausgesprochene Allergiker-Familie. Mein Vater und meine Schwester leiden unter einer Frühblüherallergie (Erle, Haselnuss, Birke,) während mich eine Gräserallergie geplagt hat. Wir haben uns alle einer Hyposensibilisierung unterzogen, was auch auf jeden Fall die Symptomatik gebessert hat, aber auf Antiallergika konnten wir dennoch nicht verzichten. Mir hat ein Hals-Nasen-Ohrenarzt dann vor 1 Jahr Unizink 50 empfohlen und zwar sollte ich direkt bei den ersten Beschwerden 1 Tablette einnehmen, d. h. sobald die ersten Pollen fliegen. Er sagte mir auch, dass ich bei starkem Pollenflug auch mal 2 Tabletten (morgens und mittags jeweils 1 Tablette) einnehmen könnte. Dies habe ich auch getan und bin sehr dankbar für diesen Rat, denn die Niesanfälle, die juckenden Augen und die verstopfte Nase haben sich nochmals deutlich reduziert, so dass ich nahezu während der ganzen Heuschnupfensaison auf Antiallergika verzichten kann. Inzwischen schwören auch mein Vater und meine Schwester auf Unizink, das zudem sehr gut verträglich ist. Wir teilen uns übrigens immer eine Großpackung.
Erfahrungsbericht von ,
Unizink 50 bei Neurodermitis
Unser Sohn (13 Jahre) leidet unter Neurodermitis. Sein neuer Arzt hat ihm vor ca. 3 Monaten die Einnahme von Unizink verordnet (1 Tablette täglich), weil das Spurenelement wichtig für die Haut ist und entzündungshemmend wirkt. Wir sollten jedenfalls ausschließlich Unizink verwenden, weil es sehr gut vom Körper aufgenommen wird, gut verträglich ist und nicht so hoch dosiert ist, wie viele andere Zink-Präparate. Seitdem hat sich seine Haut deutlich gebessert, worüber sich natürlich die gesamte Familie freut. Vor allem der Juckreiz hat nachgelassen, und die Haut ist auch nicht mehr so gerötet. Er soll es nun nochmals 3 Monate einnehmen. Wir hoffen sehr, dass die Besserung anhält bzw. dass sich die Beschwerden noch mehr reduzieren.
Erfahrungsbericht von ,
Stärkung des Immunsystem
Aufgrund von Scheidung und Umzug, was mich beides sehr gestresst hat, war ich häufig krank, und auch psychisch ging es mir nicht gut. Meine Stimmung war äußerst gedrückt. Ein befreundeter Heilpraktiker hat mir dann eine 3-monatige Kur mit Unizink 50 empfohlen. Er sagte, dass das Spurenelement Zink nicht nur das Immunsystem stärken würde, sondern auch wichtig für die Schleimhäute sei, sich bei Infekten bewährt hat, entzündungshemmende Eigenschaften und laut neuester Studien auch antidepressive Effekte haben soll. Ich sollte morgens täglich 1 Tablette einnehmen, was ich auch getan habe. Nach 2 Wochen spürte ich bereits eine leichte Verbesserung meiner Stimmung. Inzwischen sind die 3 Monate rum, und ich fühle mich sowohl körperlich als auch seelisch stabiler. Die Tabletten sind gut zu schlucken, der Preis ist ok und Nebenwirkungen sind bei mir keine aufgetreten.
Erfahrungsbericht von ,
Unizink 50 v. a. zur Infektvorbeugung
Unsere gesamte Familie nimmt Unizink 50 mittlerweile zur Vorbeugung von Infekten.
Sobald alle um uns herum niesen und husten, beginnen wir damit. Wir kommen in der Regel mit einer Tablette morgens aus und vertragen das Arzneimittel alle ohne Probleme. Auch den Preis halten wir für angemessen. Unizink 50 ist daher inzwischen fester Bestandteil unserer Hausapotheke geworden.
Sogar meine Mutter, die im Seniorenheim lebt, kommt damit in der Regel sehr gut durch die nass-kalte Jahreszeit. Empfohlen wurde uns Unizink übrigens von unserer Stammapotheke. Für diesen Tipp sind wir sehr dankbar und möchten ihn daher gerne weitergeben. Bekommen wir doch mal eine Erkältung, lindert das Arzneimittel oft sogar die Beschwerden.
Erfahrungsbericht von ,
Unizink 50 bei Zinkmangel
Bis vor Kurzem hatte ich noch ein Zinkdefizit, aber mittlerweile ist die Zinkkonzentration im Blut laut meinem Heilpraktiker mittels Unizink wieder im Normbereich. Über einen Zeitraum von 3 Monaten habe ich morgens täglich eine Tablette Unizink eingenommen, die ich auch die ganze Zeit über sehr gut vertragen habe. Folgende Symptome haben ihn dazu veranlasst, neben anderen Untersuchungen, auch meinen Zinkwert im Blut zu bestimmen: Infektanfälligkeit, schlechte Wundheilung, Antriebsschwäche, Konzentrationsstörungen, Probleme mit den Haaren und Nägeln. Außerdem wußte er, dass ich Vegetarierin bin. Zink ist nämlich vor allem in tierischen Produkten enthalten. Da ich mich nun wieder rundum wohl fühle, kann ich das Arzneimittel guten Gewissens weiterempfehlen.
Erfahrungsbericht von ,

Die hier gezeigten Bewertungen basieren auf den Beiträgen und Erfahrungen der Nutzer von MediPreis.de. Der Betreiber dieser Website macht sich diese Meinungen oder Bewertungen weder zu eigen, noch spiegeln die Meinungen und Bewertungen die Auffassung des Betreibers wieder.
Zuletzt angesehene Produkte
ab 61,90 € -35%4
Informationen zu Preisangaben:
3 MediPreis-Referenzpreis (MRP): höchster gelisteter Verkaufspreis bei www.medipreis.de. Produktpreise und Rangfolge können sich zwischenzeitlich geändert haben.
4 Preisvorteil bezogen auf den MediPreis-Referenzpreis (MRP)
Fragen zum Preisvergleich? Info-Hotline: (030) 577 03 90 90 Montag bis Freitag: 10 bis 15 Uhr (außer an Feiertagen)